Venezuela – Chile: Lustiger Videospot verärgert Präsident Maduro

madburo

Der für seine Gedanken-Cocktails bekannten Ex-Busfahrer wurde kräftig auf die Schippe genommen (Foto: TV-Screen)
Datum: 04. August 2015
Uhrzeit: 15:47 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Vinicius Love, Caracas (Leser)
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat die chilenische Telefongesellschaft „WOM“ kritisiert. Diese hatte vor ein paar Tagen einen Werbe-Spot in „TV Trasandina“ gesendet und den für seine Gedanken-Cocktails bekannten Ex-Busfahrer kräftig auf die Schippe genommen. Darin veräppelte das Unternehmen die Begegnung Maduros mit dem verstorbenen Chávez, dessen Geist ihm in der Vergangenheit in Gestalt eines kleinen Vogel erschienen ist und ihm zugeträllert hat.

„Sie können das nicht verstehen. Das ist Neid, genau das. Sie können einfach nicht verstehen, wie glücklich und frei wir Revolutionäre sind“, so Maduro. Im Spot porträtiert ein Schauspieler Maduro mit dem Slogan „Auch wenn sie ein schlechtes Signal erhalten“. Der Präsident von Venezuela gab nicht bekannt, ob er die chilenische Telefongesellschaft verklagen wird. „WOM“ hatte auch eine Parodie auf den Präsidenten von Bolivien, Evo Morales, gesendet, worauf das Auswärtige Amt eine Protestnote an die chilenische Regierung schickte.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Inge Alba

    Ganz einfach, super Satire, dies müsste einer wie Maduro doch mit links wegstecken, er ist auch noch vom Äusseren her gut getroffen, der Pfeiffton stimmt, verstehe die Aufregung nicht.

  2. 2
    El Cacique

    Ich finde den Spot witzig. Als in Venezuela geborener und in der Schweiz lebender Bürger finde ich es allerdings nicht witzig, dass der kolumbianische Wanderarbeiter einen Trainingsanzug in unseren Nationalfarben trägt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. 3
    El_venezolano

    Herrlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!