Lateinamerika: Schweiz schließt Botschaft in Paraguay

botschaft

Botschaft in Paraguay wird aus finanziellen Gründen geschlossen (Foto: eda)
Datum: 14. August 2015
Uhrzeit: 04:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

An seiner Sitzung vom 12. August 2015 hat der Bundesrat beschlossen, die Schweizer Botschaft in Paraguay aus finanziellen Gründen zu schliessen. Ab 2016 werden die Schweizer Botschaft in Buenos Aires sowie eine Honorarvertretung in Asunción die Schweizer Interessen in Paraguay vertreten und gemeinsam die Betreuung der Schweizer Kolonie sicherstellen. Die Sparmassnahmen des Bundesrats vom 11. Februar 2015 verlangen rasche und substanzielle Anpassungen der Aktivitäten. Vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) erfordern sie beträchtliche Einsparungen sowohl an der Zentrale als auch im Aussennetz. Um die Sparziele erreichen zu können, hat der Bundesrat entschieden, die Schweizer Botschaft in Asunción im Verlauf der kommenden Monate zu schliessen.

Dieser Entscheid folgt auf eine Empfehlung des EDA vom 5. Juni 2015. Die aussenpolitischen Kommissionen des National- und Ständerates wurden im Anschluss konsultiert. An der Bundesratssitzung vom 12. August 2015 hat das EDA nun über die Ergebnisse dieser Anhörung informiert. Der Bundesrat ist bestrebt, die bilateralen Beziehungen zu Paraguay weiterhin zu pflegen und den Austausch zu fördern. In Zukunft wird der Schweizer Botschafter in Buenos Aires in Paraguay akkreditiert werden. Zudem wird in Asunción ein Honorarkonsulat eingerichtet, welches die Beziehungen vor Ort pflegen wird. Konsularische Dienstleistungen für die knapp 1‘400 in Paraguay lebenden Schweizer Bürgerinnen und Bürger werden bereits seit 2012 durch die Schweizerische Botschaft in Buenos Aires erbracht.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!