Tourismus Ecuador: Casa del Arbol – Schaukeln am Ende der Welt

swing

Für das einzigartiges Gefühl von Freiheit sollte der Hin und Her-Schwinger allerdings Mut und ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit besitzen (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 23. August 2015
Uhrzeit: 17:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Einige Orte auf der Welt vermitteln dem Besucher ein unglaubliches Gefühl von Freiheit. Dazu zählt unter anderem die „Skylodge“ oder „Trío de Cápsulas“ in Peru, die dem schwindelfreien Gast einen unglaublichen Ausblick bietet. Auch Ecuador, die nach der Äquatorlinie benannte Republik im Nordwesten Südamerikas, wartet für Touristen mit einer außergewöhnliche Attraktion auf und lässt Erinnerungen an die Kindheit aufkommen.

„Columpio del Fin del Mundo“ (Schaukeln am Ende der Welt) lässt keinen Zweifel darüber aufkommen, dass es sich bei der Attraktion um einen zauberhaften und verwunschenen Ort handeln muss. Das Baumhaus „Casa del Arbol“ liegt etwa 2.660 Meter über dem Meeresspiegel und bietet laut Aussagen unzähliger Besucher „eine irre Schaukel“ die dem Benutzer das Gefühl gibt, „fast in den Himmel zu gleiten“ und über das angrenzende Tal zu schweben. Für das einzigartiges Gefühl von Freiheit sollte der Hin und Her-Schwinger allerdings Mut und ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit besitzen. Als Belohnung genießt er dafür einen atemberaubenden Blick auf den Vulkan Tungurahua, der gerade aktiv ist.

Wer keine Lust auf die Schaukel hat, kann die Region auch etwas ruhiger betrachten. Das Baumhaus bietet die Möglichkeit für ein Picknick mit der Familie oder Freunden – oder einfach nur zum Entspannen und zum genießen der atemberaubenden Aussicht.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!