Lateinamerika: Venezuela erhält erste Tranche von 400 Taxis aus China

taxifahren-caracas

Im Rahmen eines Abkommens mit Peking hat Caracas die ersten 400 von insgesamt 20.000 im Reich der Mitte produzierten Taxis erhalten (Fotos: cheryinternational)
Datum: 25. August 2015
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

China hat dem von der Pleite bedrohten Venezuela in den letzten Jahren über 50 Milliarden US-Dollar an Krediten gewährt. Ohne die finanzielle Hilfe wäre das Links-Regime schon längst zusammengebrochen. Im Rahmen eines Abkommens mit Peking hat Caracas nun die ersten 400 von insgesamt 20.000 im Reich der Mitte produzierten Taxis erhalten (Chery Automobile). Nach Angaben von Verkehrsminister Haiman El Troudi beläuft sich die Gesamtmenge bis Ende des laufenden Jahres auf 10.000 Fahrzeuge, der Rest wird im Jahr 2016 ausgeliefert. Jedes Fahrzeug ist demnach mit einer Art von Sicherheits-Kamera ausgestattet, darüber hinaus werden die Autos mit einem Mix aus Gas und Benzin betrieben.

peking-auto-kredid-pleite-venezuala-linksregime-maduro

Der Finanzierungsplan zwischen beiden Ländern wurde im Jahr 2014 durch den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro ins Leben gerufen und dient der Modernisierung des öffentlichen Verkehrssektors. Venezuela wird ebenfalls in China produzierte Busse (Zhengzhou Yutong Group) importieren und zusammen mit chinesischen Partner ein Motorenwerk im Land errichten. Die Anlage soll einmal 3.500 Einheiten pro Jahr produzieren und die nationalen Bedürfnisse des Landes decken. Zukünftig plant Caracas, die Busse in andere Länder Lateinamerikas zu exportieren.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Crashtest des Vorgängermodells:
    h**ps://youtu.be/3F3nLj9ljWo

    • 1.1
      Hombre

      wie im Video geschrieben, ist doch nur ein Crash-Test mit einem Dummy :))

      Die Ironie kann sich jeder selbst dazu denken…

  2. 2
    Hombre

    Hilfe…!

    ZITAT: Zukünftig plant Caracas, die Busse in andere Länder Lateinamerikas zu exportieren.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!