Peru: „Central“ in Lima bestes Restaurant in Lateinamerika

central

Peru hat auch die beste Küche Lateinamerikas (Foto: CentralRestaurante)
Datum: 25. September 2015
Uhrzeit: 18:27 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die britische Fachzeitschrift „Restaurant Magazine“ hat am Freitag (25.) einmal mehr die besten Restaurants in Lateinamerika gekürt. Branchen-Experten aus aller Welt haben die renommierte kulinarische Weltrangliste „Latin Americas’s 50 Best Restaurants“ erstellt. Wer in dieser Liste auftaucht, hat es in der gehobenen Gastronomie geschafft und kann zu Recht stolz auf das Erreichte sein. Das beste Restaurant in Lateinamerika ist demnach das „Central“ in der peruanischen Hauptstadt Lima, dahinter folgen das „Boragó“ in Santiago de Chile und „Astrid y Gastón“ in Lima.

Das Restaurant Magazine ist eine britische Zeitschrift, die monatlich erscheint. Sie richtet sich vornehmlich an Restaurantinhaber und Chefköche. Die Zeitschrift organisiert seit 2002 jährlich die Herausgabe der Liste „The World’s 50 Best Restaurants“. Hierfür wird die Welt in 26 Regionen unterteilt, für jede sind 36 Fachleute zuständig. Zu diesen gehören neben Restaurantkritikern auch Chefköche wie Paul Bocuse, Ferran Adrià und René Redzepi.

Latin Americas’s 50 Best Restaurants

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!