Guinness-Rekord: Größte und schwerste Schokoladenmünze kommt aus Venezuela

messe

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas findet vom 1. bis 4. Oktober die Schokoladenmesse "III. Expo Feria Internacional del Chocolate de Caracas" statt (Foto: expoferiainternacionaldelchocolate)
Datum: 03. Oktober 2015
Uhrzeit: 15:01 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

In über elf Stunden haben über 100 venezolanische Bäcker, Chocolatiers und Konditoren die größte und schwerste Schokoladenmünze der Welt geschaffen. Der „Schoko-Bolívar“ hat ein Gewicht von etwa 874 Kilogramm und sicherte sich einen Eintrag im „Guinness-Buch der Rekorde“. Den bisherigen Weltrekord für die größte Schokoladenmünze hielt Italien. Im Rahmen der „VIII. CIOCCOSHOW-Schokoladenmesse“ wurde im Jahr 2012 in Bologna mit Rohstoffen aus der Dominikanischen Republik und Peru eine 658 Kilogramm schwere und 17 Zentimeter dicke Münze kreiert (Durchmesser 1,955 Meter).

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas findet vom 1. bis 4. Oktober die Schokoladenmesse „III. Expo Feria Internacional del Chocolate de Caracas“ statt. Die von Carlos Martínez (Rekordrichter von Guinness in Lateinamerika) unterschriebene Guinnessbuch-Urkunde bestätigt, dass die mit venezolanischen Kakao hergestellte Münze einen Durchmesser von 2,40 Meter und eine Dicke von 20 Zentimetern hat.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Das dürfte die einzige Münze im ganzen Land sein, die etwas Wert ist. Dafür gibt es jetzt keine Schokolade mehr. Der letzte Rest steckt in der Münze.

  2. 2
    Mango

    Und die letzte Sch…….e steckt im Sonnenblumenpalast. Ansonsten gibt es schon Nutellaschoko. ¿Aber welche Preisen? http://latina-press.com/news/208216-hyperinflation-in-venezuela-zwei-mindestloehne-fuer-ein-glas-nutella/ . Jedoch die Vz. Nutella Weibchen und Männchen sind immer noch untätig, und hoffen das jemand anderes für sie das Problem löst. Was leider nicht passieren wird. Denn der Grossteil, vom Rest der Welt, hat eigene Probleme…….. Aber eines verstehe ich nicht: Warum spricht niemand von den den Obersten ein Machtwort. z.B. der Oberhirte aus Roma, der Schokomann aus den USA und viele andere … Man hört schon seit langer Zeit immer den gleichen Sch…… „Dialogo“ So heist das Zauberwort, mit dem sie sich aus der Verantwortung herauswinden…….

  3. 3
    gringo

    Löst doch den Bolivar mit diesem Geld ab.
    Ist auf jeden Fall mehr wert und kann zur Not auch noch gegessen werden.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!