Lateinamerika: Zahl der Todesfälle durch Dengue in Brasilien um 70% gestiegen

dengue

Dengue-Virus ist die Geißel Brasiliens (Foto: .brasil.gov)
Datum: 07. Oktober 2015
Uhrzeit: 13:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Von Januar bis August dieses Jahres starben in Brasilien offiziell 693 Menschen an Dengue. Nach Angaben der Regierung ist dies ein Anstieg von 70% zum Vergleichszeitraum des Vorjahres (407 Todesfälle). Die Gesundheitsbehörden bezeichnen die Zahlen als alarmierend und sprechen von einer Epidemie. Im Gesamtjahr 2015 wurden 1.416.179 Fälle der Krankheit registriert, im Durchschnitt 699 Fälle pro 100.000 Einwohner. Die meisten Todesfälle wurden in der südöstlichen Region des größten Landes Lateinamerikas aufgezeichnet (Bundesstaaten Espirito Santo, Minas Gerais, Rio de Janeiro und São Paulo) – 68,5% aller registrierten Todesfälle.

Zwei Faktoren werden für den heftigen Anstieg der Infektionskrankheit verantwortlich gemacht. Die Wintersaison, in der die Temperatur eigentlich milde Werte erreichen soll, war von hohen Tagestemperaturen geprägt. Denguefieber wird durch einen der vier Serotypen (DENV-1 bis DENV-4) des Dengue-Virus verursacht und möglicherweise ist in der Region einer der seit Jahren nicht mehr im Umlauf befindlichen Typen aufgetaucht. Deshalb hat die Bevölkerung keine ausreichende Immunität gegen diesen Serotyp.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!