Venezuela: Luxuriöse Gefängnis-Hochzeit löst Skandal aus

hochzeit

Details und Fotos des rauschendes Festes lösten Kritik aus (Fotos: Difusion)
Datum: 23. Oktober 2015
Uhrzeit: 09:33 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Jean Pier Arenas hat in diesem Monat seine Verlobte Angélica Morales geehelicht. Die Hochzeit hätte in Venezuela sicherlich für wenig Aufsehen gesorgt, würde der Bräutigam nicht eine langjährige Haftstrafe in Barinas, Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates, absitzen. Details und Fotos des rauschendes Festes lösten erneut Kritik an Iris Varela, Ministerin für den Strafvollzug, aus. Arenas ließ den glücklichste Moment seines Lebens in mehreren Zeitungen des Landes veröffentlichen und soll dafür laut Berichten lokaler Medien die Summe von 36.000 Bolivar gezahlt haben. (offizieller Wechselkurs: 6.3 Bolivar pro US-Dollar).

musik

Gefangenen in Venezuela ist die Hochzeit in einem Haftzentrum erlaubt, der Luxus während der Zeremonie wird allerdings als Skandal bezeichnet. Die Braut trug ein elegantes weißes und sehr teures Hochzeitskleid, drei Musikgruppen spielten zum Tanz auf und ein Priester segnete die massiven Goldringe des Paares. Die nötige Verpflegung war ebenfalls vorhanden, die Hochzeitsgäste labten sich an erlesenen Speisen und Getränken.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Wolfgang

    Na und?? Wo ist das Problem??

    • 1.1
      Der Reisende

      Ach der gute Wolfgang weilt immer noch unter den Lebenden ich habe schon seine hochinteressanten und intelligenten Kommentare vermisst.

    • 1.2
      kefchen

      das problem ist das das Volk nichts zu fressen hat und nichts zu kaufen bekommt.

    • 1.3
      Inge Alba

      Pues, warum ist er denn dann überhaupt inhaftiert? Könnten ihn ja gleich frei lassen, warum den Insassen die kein Geld haben so eine Party vor Augen führen? Da sieht man, dass die Justiz durchaus Unterschied zwischen Freund und Feind macht, zwischen chavistas und gewöhnlichen Volk.
      In einer Demokratie müsste nach so einem Skandal der Justizminister den Hut nehmen, mit Schimpf und Schande noch dazu.

    • 1.4
      El Cacique

      Wolfgang? Ist das etwa die Nulpe aus dem Pfosten-Forum – in dem sich im Ausland lebende Hartz IV-Trolle über ihre Venezuela-Kenntnisse selbst belügen?

      • 1.4.1
        fideldödeldumm

        Wo der Forenbetreiber mehrfach angemeldet ist, u.a. auch mit der Rum-Marke von Deinem Nick?

      • 1.4.2
        El Cacique

        Gehe davon aus, Fidel. Dieser Tölpel hat vor kurzem auf einem von mir mit be…………Forum geschrieben: Caracas kann nicht so schlecht sein, sonst würden hier nicht mehr als sechs Millionen Menschen leben.

        Dies beweist seine Intellenz, die vergleichbar mit der von Mad Burro ist. In Port-au-Prince lebt der größte Teil der haitianischen Bevölkerung……………Port ist das größte Dreckloch aus ganz Hispaniola.

  2. 2
    paulo

    das ist noch gar nichts, denn der schönst knast ist auf der insel margarita !

    http://latina-press.com/news/149513-venezuela-nachtclub-im-gefaengnis-auf-der-isla-de-margarita-eroeffnet/

    warum soll man arbeiten und steuern bezahlen? warum ?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!