Lateinamerika: Fabelwesen „Chupacabra“ angeblich in Paraguay entdeckt

kadaver

Vor wenigen Tagen wurde ein Kadaver aus dem Río Paraná gezogen (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 27. Oktober 2015
Uhrzeit: 16:14 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Chupacabra ist ein lateinamerikanisches Fabelwesen, das Kleinvieh wie Ziegen oder Schafen gleich einem Vampir die Kehle aufschlitzen und dann das Blut aussaugen soll. Die ersten Berichte kamen 1995 aus Puerto Rico, mittlerweile wird von diesem Phänomen in ganz Süd- und Mittelamerika berichtet. Der Chupacabra ist ein klassisches Beispiel einer modernen Sage und wird gerne von Kryptozoologen zitiert. Nachdem das Fabelwesen bereits mehrfach in Venezuela „gesichtet“ wurde, sind nun die Bewohner von Carmen del Paraná (Paraguay) in heller Aufregung.

Vor wenigen Tagen wurde ein Kadaver aus dem Río Paraná gezogen, der „eindeutig“ als Chupacabra identifiziert wurde. Das Foto des Fundes verbreitete sich schnell in den sozialen Netzwerken, lokale TV-Sender berichteten vor Ort. Es wird erwartet, dass die in den nächsten Tagen geplante offizielle Autopsie Licht ins Dunkel bringen wird.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Der Latino-Wolpertinger, mein Favorit gleich nach dem Yeti und Nessie….

  2. 2
    DonRWetter

    Ganz einfach was das ist. Wen man an die ganzen UFO Sichtungen alleine in diesem Jahr denkt die sich hier über Südamerica abgespielt haben so scheint es doch auf der Hand zu liegen das es sich hierbei nicht um einen Chupacabra handelt sondern um, na,- natürlich einen Ausserirdischen. Oder sind wohl möglich alle Chupacabras Aliens?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!