Venezuela: „Primera Dama“ lernt Englisch auf St. Vincent und den Grenadinen

madburo

Nicolas Maduro und Ehefrau Cilia Flores (Foto: TV-Screen)
Datum: 11. November 2015
Uhrzeit: 13:15 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut einer in Regierungsmedien und bei der gleichgeschalteten ausländischen Propagandapresse wenig beachteten Ankündigung von Venezuelas Präsidenten Nicolas Maduro (3. November) wird Ehefrau und „Primera Dama“ Cilia Flores Englisch lernen. Die 62-jährige Abgeordnete der PSUV in der Venezolanischen Nationalversammlung tut dies allerdings nicht zuhause, sondern im Karibikstaat St. Vincent und die Grenadinen. Laut Maduro ist dies Teil einer Vereinbarung zur Stärkung der bilateralen Beziehungen.

Vor wenigen Tagen schrieb der venezolanische Journalist Rafael Poleo einen Leitartikel für die überregionale Tageszeitung „El Nuevo País“ und behauptete, dass Flores in Wirklichkeit kein Englisch lernen wird. Die Reise diene lediglich dem Zweck, der Präsidentenfamilie einen Weg hinsichtlich einer möglichen Verbannung aus Venezuela zu ebnen. Demnach scheint Flores erkannt zu haben, dass die politische Unterstützung für das Regime nicht mehr gegeben ist, verschiedene lateinamerikanische Medien bezeichnen die Behauptung von Poleo als durchaus plausibel.

Gleichzeitig wird kritisiert, dass ein Englischunterricht für Doña Cilia selbst mit dem besten und teuersten Englischlehrer in Caracas wesentlich billiger wäre. Während viele venezolanische Studenten im Ausland keine Devisen in ausreichender Menge von der Regierung zur Verfügung gestellt bekommen, spielt die Devisenzuteilung bei Flores offensichtlich keine Rolle.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gast

    Es ist besser Sie übt schon mal den Drei-Fachen-Rittberger den wird Sie bald brauchen.

  2. 2
    Martin Bauer

    Englisch wird sie auch bald brauchen. Mit Spanisch allein kommt sie in einem U.S. Knast nicht weit.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!