Lateinamerika: Internationaler Mitfahr-Marktführer startet in Brasilien

mitfahren

Seit dem Frühjahr ist die Mitfahr-Plattform bereits in Mexiko vertreten (Fotos: BlaBlaCar)
Datum: 01. Dezember 2015
Uhrzeit: 10:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„BlaBlaCar“, die weltweit größte Mitfahr-Community, gibt heute seine Expansion nach Brasilien bekannt. Damit startet das Unternehmen in seinem ersten südamerikanischen Markt und dem zweiten in Lateinamerika: Seit dem Frühjahr ist die Mitfahr-Plattform bereits in Mexiko vertreten. Brasilien ist das erste Land, das nach der 200-Millionen-Dollar Serie-D-Finanzierungsrunde Teil der BlaBlaCar-Familie wird. Das Potenzial für kostengünstiges Reisen per Mitfahrgelegenheit ist in Brasilien riesig, denn für einen großen Teil der Bevölkerung sind Langstreckenreisen mit dem Auto fast unerschwinglich. Das Land hat im weltweiten Vergleich die höchsten Mautgebühren und rasant steigende Benzinpreise. 18 Prozent eines durchschnittlichen brasilianischen Tageseinkommens müssen für eine Gallone (ungefähr 3,8 Liter) Benzin aufgewendet werden. Durch BlaBlaCar haben Brasilianer nun Zugang zu einer kostengünstigen, sozialen Reisealternative, die darüber hinaus die Nutzung der Sitzplatzressourcen in den über 50 Millionen Pkw des Landes optimiert.

autos

Das brasilianische BlaBlaCar-Team bildet in São Paulo das 13. internationale Büro des Unternehmens. Die Mitarbeiter vor Ort fokussieren sich momentan auf die Bereiche Marketing und Kommunikation, um eine brasilianische BlaBlaCar-Community aus Fahrern und Mitfahrern aufzubauen, die sich die Fahrtkosten für Langstreckenreisen im Auto teilen. Nicolas Brusson, Mitgründer und COO von BlaBlaCar: „Wir sind begeistert, dass wir nun die Chance haben, 205 Millionen Brasilianern Mitfahrgelegenheiten als kostengünstiges Verkehrsmittel näher zu bringen, das viele von ihnen sehr gut gebrauchen können. BlaBlaCar ist sehr erfahren, wenn es darum geht, neue Märkte zu erschließen und in kürzester Zeit eine Mitfahr-Community aufzubauen. Wir freuen uns darauf, unsere Expertise gemeinsam mit einem engagierten Team vor Ort nach Brasilien zu bringen.“

Ricardo Leite, Country Manager von BlaBlaCar Brasilien: „BlaBlaCar hat eine eindrucksvolle Erfolgsbilanz bei der Einführung des Mitfahr-Konzepts in neue Märkte weltweit. Das
Unternehmen hat Pionierarbeit geleistet, wenn es um die Entwicklung von Features für Sicherheit, Vertrauen und Einfachheit geht. Wir freuen uns sehr, dass wir Menschen im ganzen Land nun die Möglichkeit geben, ihre Langstreckenreisen durch das Teilen ihrer Sitzplätze noch spaßiger und erschwinglicher zu gestalten.“

Frédéric Mazzella, Gründer und CEO von BlaBlaCar fügt hinzu: „Der heutige Launch in Brasilien – neben Mexiko unserem zweiten Land in Lateinamerika – bringt uns unserem Ziel einen Schritt näher, weltweit all jenen eine kostengünstige Reiseoption zu bieten, die sie benötigen. Mitfahrgelegenheiten werden global großartig angenommen und ändern nicht nur grundlegend die Art, wie wir unsere Autos nutzen, sondern auch, wie wir miteinander interagieren.“

Mit Brasilien ist BlaBlaCar nun in 20 Ländern vertreten: Benelux, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Kroatien, Mexiko, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Serbien, Spanien, Türkei, Ungarn und Ukraine.

Über BlaBlaCar: BlaBlaCar ist mit über 20 Millionen Mitgliedern die weltweit größte Mitfahr-App für Langstrecken. Pro Quartal vertrauen global 10 Millionen Reisende BlaBlaCar bei der Organisation ihres Pkw-Trips und teilen sich dadurch die Fahrtkosten. Die Deutschlandzentrale des 2006 in Paris gegründeten Unternehmens befindet sich in Hamburg – mit weiteren Standorten in Budapest, Istanbul, London, Mailand, Madrid, Mexiko-City Moskau, München, Neu-Delhi, São Paulo und Warschau. Der Name ist Programm, denn mit den Profilangaben „Bla“, „BlaBla“ oder „BlaBlaBla“ können sich Mitglieder untereinander bereits vor Fahrtantritt signalisieren, wie gesprächsfreudig sie sind. In Deutschland vermittelt BlaBlaCar seit April 2013 Fahrer und Mitfahrer und hat sich als alternatives Transportmittel am deutschen Markt etabliert.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!