Politischer Gefangener in Venezuela: Medien wählen Leopoldo López zur „Persönlichkeit des Jahres“

leopoldo-lopez12

Leopoldo López ist seit dem 18. Februar 2014 politischer Gefangener des venezolanischen Regimes (Foto: Leopoldo)
Datum: 21. Dezember 2015
Uhrzeit: 08:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Seit 669 Tagen ist der bei einem umstrittenen Gerichtsverfahren in Venezuela zu knapp 14 Jahren Freiheitsentzug verurteilte Oppositionspolitiker Leopoldo López in Haft. Jetzt haben die zehn größten Tageszeitungen Lateinamerikas den politischen Gefangenen zur „Persönlichkeit des Jahres“ gekürt. Begründet hat die „Grupo de Diários América“ (GDA) ihre Wahl unter anderem mit dem „unermüdlichen Kampf López für die Demokratie“.

López ist am 18. Februar 2014 unter dem Vorwurf zur Gewalt und einem Aufruf zum Umsturz gegen das Links-Regime Venezuelas festgenommen worden. Während seiner bisher 22 monatigen Haft im Militärgefängnis Ramo Verde haben Persönlichkeiten aus der ganzen Welt, wie Pabst Franziskus, Landesoberhäupter und Ex-Präsidenten, Menschenrechtsverteidiger, die UNO und viele andere seine Freilassung gefordert. Verglichen wurde sein Freiheitsentzug bereits mit dem Nelson Mandelas.

Einschüchtern lässt sich López durch die Strafe jedoch nicht. Er hat vielmehr erklärt, dass das ab Januar mehrheitlich von der Opposition besetzte Parlament schnellstmöglich einen legalen Weg suchen sollte, um das Land aus der „Katastrophe“ zu führen. Angesichts der großen Ungerechtigkeiten unter denen das venezuelanische Volk leide, gebe es keinen Platz für politisches Kalkül und persönliche Präferenzen, so López in einem in einer Tageszeitung veröffentlichten Interview. Darin verweist er ebenso auf drei Möglichkeiten für einen „friedlichen“ und mit der Konstitution konformen Wandel, vorzeitige Wahlen, ein Referendum oder die Einberufung einer verfassungsgebenden Versammlung.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!