„Air Europa“ baut Verbindungen nach Lateinamerika aus

fluglinie

Neben Lateinamerika will die Air Europa ebenso neue Destinationen in Europa und Asien anbieten (Foto: AirEuropa)
Datum: 27. Dezember 2015
Uhrzeit: 08:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Air Europa“ will in den kommenden Jahren verstärkt auf Lateinamerika setzen und neue Destinationen anfliegen. Durch den Abschluss vier neuer Allianzen und den Ausbau drei bereits bestehender sollen neue Destinationen angeboten, eine größere Zahl an Inlandsflügen in einigen Ländern und die tägliche Frequenz von bisher weniger stark bedienten Routen erhöht werden.

Ein strategisch wichtiges Abkommen hat die zur Holding Globalia Corporacion Empresarial gehörende „Air Europa“ mit der „Avianca“ Brasil abgeschlossen und so die Verbindung zwischen Brasilien und Europa ausgebaut, in dem die Frequenzen zwischen Madrid und Salvador de Bahia über São Paulo erhöht werden. Gleiches gilt für Inlandsflüge in Brasilien zwischen São Paulo und Fortaleza, Porto Alegre, Brasília, Salvador de Bahia und Rio de Janeiro. 2015 hat die Fluggesellschaft bereits ihre Route zwischen São Paulo und Madrid um 40 Prozent ausbauen können.

Geschlossen wurde ebenso eine Allianz mit Seaborne. Dadurch kann die Airline nun tägliche Flüge zwischen Madrid und San Juan (Puerto Rico) über Santo Domingo (Dominikanische Republik) anbieten, zusätzlich zu den drei bereits bestehenden wöchentlichen Direktflügen.

Die Allianzen bringen zudem Vorteile für die Passagiere. Sie können ihr Gepäck direkt bis zum Endziel durchbuchen, erhalten Verbindungen mit kürzeren Wartezeiten und haben in bestimmten Flughäfen Zugang zu den VIP-Bereichen. Neben Lateinamerika will die Air Europa ebenso neue Destinationen in Europa und Asien anbieten.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!