Tourismus: Traumjob am Traumstrand in der Dominikanischen Republik

flug

In den ersten zehn Monaten kamen 3.992.233 Touristen in die DomRep (Foto: Latinapress)
Datum: 16. Januar 2016
Uhrzeit: 13:55 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Dass die die Dominikanische Republik über Traumstrände verfügt, ist bekannt. 1.600 Kilometer ist die Küstenlinie des Inselstaats in der Karibik insgesamt lang. 21 blauen Flaggen zieren seit dem vergangenen Jahr die schönsten Abschnitte der insgesamt 600 Kilometer langen Strände, vergeben von einer international besetzten Jury, die damit die Wasserqualität und das Umweltmanagement auszeichnet. Petra Cruz-Deyerling, Europadirektorin des Tourist Boards der Dominikanischen Republik, freut sich über diese Auszeichnung. Bei der CMT in Stuttgart hat sie zudem verkündet, dass der Inselstaat auch einen Traumjob zu vergeben hatte – nur sei dieser leider schon vergeben. Die 26-jährige Saskia Kißler aus Frankfurt wird von Mitte Februar bis Mitte März auf der Halbinsel Samaná an der Nordküste Dominikanischen Republik Buckelwale beobachten und darüber in einem Internetblog berichten. Denn in den Monaten von Januar bis März kommen bis zu 5.000 Buckelwale in die Bucht von Samaná, um sich zu paaren und ihre Jungen zur Welt zu bringen.

Der Naturtourismus gehört zu den touristischen Märkten, die stärker ausgebaut werden sollen, so Petra Cruz-Deyerling. Ebenso setzt der Karibik-Staat zunehmend auf Luxustourismus. So wurden im vergangenen Jahr vier Hotels neu eröffnet, die ausschließlich auf Reisende mit hohen Ansprüchen setzen und teilweise auch auf das Konzept „adults only“, nur für Erwachsene, verfolgen. An der Nordküste der Dominikanischen Republik haben zudem viele sogenannte Boutique-Hotels eröffnet, die Privatheit und ein exklusives Urlaubserlebnis versprechen. Auch in Santo Domingo, der Hauptstadt, sind inmitten der von der UNESCO als Welterbe geadelten Altstadt diverse Boutique-Hotels entstanden.

Alle guten Dinge sind drei: Zum dritten Mal hat die Dominikanische Republik mit ihren 30 Golfplätzen die Auszeichnung „Beste Golf Destination der Karibik und Lateinamerikas“ erhalten. Vergeben wird dieser Preis von der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO). Über 140.000 Golfurlauber sind im vergangenen Jahr in die Dominikanische Republik gereist, um dort ihrem Sport nachzugehen, so Petra Cruz-Deyerling.

Der Anteil der deutschen Touristen, die in dem Inselstaat 2015 Urlaub gemacht haben, hat sich um 7,8 Prozent gegenüber 2014 erhöht: 248.248 Urlauber aus Deutschland reisten 2015 ein. Insgesamt konnte die Dominikanische Republik mehr als sechs Millionen Einreisen verzeichnen (6.151.003), auch hier eine Steigerung der Touristen um sogar 8.9 Prozent. „Wir sind die Nr. 1 Destination in der Karibik“, freut sich Petra Deyerling-Cruz.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Miguel-Ito

    Und damit ist der „Charme“ des früheren „Geheimtipps“ SAMANA (war toll bevor der Airport gebaut wurde)
    endgültig Geschichte!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!