Venezuela: Parlament diskutiert Nahrungsmittel-Notstand

nixen

Menschen haben immer weniger zu essen (Foto: Archiv)
Datum: 03. Februar 2016
Uhrzeit: 11:26 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Nationalversammlung von Venezuela erörtert eine Vorlage zur Ausrufung des Nahrungsmittel-Notstands im südamerikanischen Land. Anlässlich der äußerst angespannte Versorgungslage hat bereits der Nahrungsmittelhersteller Empresas Polar das seit Monaten untätige Links-Regime dazu gedrängt, internationale Hilfe bei der Bewältigung der tiefen Wirtschaftskrise zu suchen und einen endgültigen Zusammenbruch der Nahrungsmittelversorgung zu verhindern.

„Wir haben bereits eine humanitäre Krise im Gesundheitswesen und die Menschen haben nun auch immer weniger zu essen. Das ganze Land kennt den Ernst der Lagen, konkrete Maßnahmen der Regierung gibt es nicht. Seit Jahren funktioniert nichts, in den letzten Monaten hat sich die Lage allerdings dramatisch verändert“, so Julio Borges, Vorsitzender der Oppositions-Partei „Primero Justicia“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    jean valentin

    dem verbrecherregime ist es doch völlig egal ob das volk hungert oder stirbt, hauptsache an der macht bleiben

    • 1.1
      Gringo

      und Geld mit Drogenhandel verdienen

  2. 2
    Der Bettler

    …und vom diskutieren kommen keine Nudeln,Milch,und andere lebensnotwendige Dinge in die Regale.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!