Verfassungsänderung in Bolivien abgelehnt: „Modell Venezuela nicht erwünscht“

ex-bolivia

Ex-Präsident Jorge Quiroga in einem Interview (Foto: TVScreen)
Datum: 22. Februar 2016
Uhrzeit: 16:59 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Binnenstaat Bolivien haben am Sonntag (21.) 6.243.079 Wahlberechtigte eine von der Regierung geplante Verfassungsänderung abgelehnt. Nach Auszählung von 76,8% der übertragenen Datensätze votieren 55,4% für „Nein“ und 44,6% mit „Ja“ (in mehreren Wahlkreisen über 70% mit Nein). Angesichts dieses vorläufigen Ergebnisses spricht Ex-Präsident Jorge Fernando „Tuto“ Quiroga Ramírez (7. August 2001 bis zum 6. August 2002) von einer klaren Niederlage der Regierung.

„Unser Land hat sich nicht für das venezolanische Modell entschieden und will stattdessen den Weg der Demokratie fortsetzen. Die Bevölkerung hat entschieden, dass wir nicht diesem peinlichen venezolanischen Club beitreten und die Regeln der Verfassung nicht brechen“, so Quiroga in einem Interview.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gringo

    venezolanisches Modell????
    Venezolanisches Chaos!!!!!

  2. 2
    groebben

    Ich Frage mich warum Tuto hier in der online Zeitung so häufig zu Wort kommt. Der hat bei der letzten Präsidentschaftswahl ein einstelliges Ergebniss eingefahren und ist während seiner 1 jährigen Amtszeit für Repressalien und Tote verantwortlich. Wenn man schon die Opposition Quoten will dann sollten Männer wie Carlos Mesa mehr Beachtung finden, das ist seriöse Opposition….

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!