Bolivien: Ex-Freundin von Präsident Morales verhaftet

zapata

Die Jungunternehmerin ohne Berufsabschluss lebt in einer Villa in einem der reichsten Viertel von La Paz (Foto: Screenshot TV)
Datum: 26. Februar 2016
Uhrzeit: 19:18 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Binnenstaat Bolivien ist am Freitagmorgen (26.) Ortszeit die Ex-Freundin von Präsident Evo Morales festgenommen worden. Nach Angaben des Innenministeriums liegt gegen Gabriela Zapata Montaño der Verdacht der „Einflussnahme“ vor. Von den Machenschaften zwischen Morales und Zapata hatte bereits der Journalist Carlos Valverde berichtet und mehrere Ungereimtheiten aufgedeckt. Der Medienschaffende hatte herausgefunden, dass in der Führungsetage des chinesischen Unternehmens CAMC die 28-jährige Ex-Freundin von Morales sitzt. Mit dem Unternehmen soll die bolivianische Regierung Verträge in einem Wert von umgerechnet mehr als einer halben Milliarde Euro abgeschlossen haben – zumeist ohne Ausschreibung. Morales hatte mit Gabriela Zapata Montaño einen gemeinsamen Sohn, der im Jahr 2007 starb.

minister

Mehrfach beteuerte Morales, Zapata in den letzten Jahren nicht mehr gesehen zu haben und wollte damit einen möglichen Korruptionsverdacht ausräumen. Im Internet tauchte allerdings ein Foto auf, das Morales mit ihr zusammen auf dem Karneval von Oruro zeigte. Die Jungunternehmerin ohne Berufsabschluss lebt in einer Villa in einem der reichsten Viertel von La Paz und ist das sichtbarste Beispiel dafür, dass sich im Umfeld der Regierungspartei schon längt eine neue Bourgeoisie etabliert hat.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Ines Waridel

    Und wieso wird nur sie verhaftet???

    • Gute Frage! Vielleicht hat einer unserer Experten für Bolivien oder Sozialismus des 21. Jahrhunderts eine plausible Antwort darauf?

  2. 2
    Der Bettler

    Die wurde nur aus dem Verkehr gezogen um nicht noch mehr Greueltaten der Regierung auszuplaudern.Ist ja nicht das erste Mal.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!