Lateinamerika: „Pico da Neblina“ in Brasilien ist höher als gedacht

bergbrasilien

Der Pico da Neblina ist mit 2.995,30 der höchste Berg Brasiliens (Foto, Grafik: IGBE)
Datum: 29. Februar 2016
Uhrzeit: 15:23 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Pico da Neblina galt mit 2.993,78 als der höchste Berg Brasiliens. Er liegt sowohl in Brasilien als auch in Venezuela und gehört zu den sogenannten Tepuis (durch Erosion entstandene, einzeln stehende und bis fast 3.000 Meter hohe Tafelberge). Der Gipfel des Neblina liegt im im Bundesstaat Amazonas, die Erstbesteigung der „nebligen Spitze“ fand im Jahr 1965 durch Angehörige der Brasilianischen Streitkräfte statt. Aktuelle Vermessungen durch das brasilianische Bundesamt für Statistik und Geographie (Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, IGBE) haben ergeben, dass der Berg 2.995,30 Meter hoch ist.

messen

Das Institut vermisst im Rahmen des Projekts „MAPGEO2015“ die sieben höchsten Gipfel des Landes und verwendet dazu eine neue Methode (unter anderem Präzisions GPS), um die korrekte Höhe der Berge zu bestimmen. Das neue Verfahren ermöglicht eine genauere Bestimmung des aktuellen durchschnittlichen Meeresspiegel, der weltweit nicht gleichmäßig ist. Die IGBE hat am Montag (29.) Daten veröffentlicht, nach denen auch der zweithöchste Berg des Landes „gewachsen“ ist und fünf Gipfel „geschrumpft“ sind.

berg

Neue Höhen:

– Pico da Neblina (Sera do Imeri – AM) – 2.995,30 Meter
– Pico 31 de março (Serra do Imeri – AM) – 2.974,18 Meter
– Pico da Bandeira (Serra do Caparaó, entre ES e MG) – 2.891,32 Meter
– Pico Pedra da Mina (Serra da Mantiqueira, entre SP e MG) – 2.798,06 Meter
– Pico do Cristal (Serra do Caparaó, MG) – 2.769,05 Meter
– Monte Roraima (Serra de Pacaraima – RR) – 2.734,05 Meter

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!