Brasilien: Vize-Präsident von Facebook in São Paulo verhaftet – Update

facebook

Dzoran ist seit Juni vergangenen Jahres im Amt (Foto: Reprodução)
Datum: 01. März 2016
Uhrzeit: 15:43 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der Vizepräsident von „Facebook und Instagram Lateinamerika“, Diego Jorge Dzodan, ist am Dienstag (1. März) von einem Team der Bundespolizei in São Paulo (Itaim Bibi) verhaftet worden. Die Festnahme erfolgte durch Beamte der Polícia Federal, den Haftbefehl hatte Richter Marcel Maia Montalvão in Lagarto (Bundesstaat Sergipe) ausgestellt. In einer Erklärung gab ein Sprecher der Bundespolizei bekannt, dass Dzodan als Verantwortlicher eine gerichtliche Anordnung im Zusammenhang mit ausgetauschten Nachrichten über WhatsUpp nicht eingehalten und dadurch gegen das Gesetz zur Informationspflicht verstoßen habe (Lei de Organização Criminosa, 12.850/2013). Dzoran ist seit Juni vergangenen Jahres im Amt. WhatsApp ist ein Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 Facebook gehört.

Im Juni 2015 wurde erstmals offiziell bekannt, dass amerikanische Behörden die Möglichkeit haben, WhatsApp-Nachrichten mitzulesen. Vorangegangen waren Razzien der belgischen Polizei gegen mutmaßliche Terrorverdächtige, die mit Hilfe der US-Behörden identifiziert wurden, allerdings wieder freigelassen werden mussten. Ein Gericht in São Bernardo do Campo im Bundesstaat São Paulo hatte im Juli 2015 die Herausgabe bestimmter Nutzerdaten verlangt, angeblich ging es um Drogenhändler, die WhatsApp benutzt haben sollen. Da Facebook nicht rechtzeitig reagiert hatte, wurde WhatsApp knapp 14 Stunden lang blockiert. Bei den Ermittlungen der Justiz gegen die organisierte Kriminalität kam es offensichtlich aber immer wieder zu Verstößen gegen den Gerichtsbeschluss.

Update, 2. März

Diego Jorge Dzodan wird in den „nächsten Stunden“ wieder freigelassen. Dies gab das Bundesgericht in Sergipe am Mittwochmorgen (Ortszeit) bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!