Tourismus Lateinamerika: Lufthansa bietet Direktflug nach Panama an

hansa

Lufthansa-Passagiere können ab sofort mit dem Lufthansa Star Alliance-Partner Copa Airlines über Panama zu Destinationen in Ecuador, Venezuela, Peru und Costa Rica weiter reisen (Foto: Lufthansa)
Datum: 02. März 2016
Uhrzeit: 13:04 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Mittwoch (2.) hat Lufthansa einen neuen Direktflug nach Lateinamerika gestartet. Flug LH484 ist um 10:15 Uhr Ortszeit in Frankfurt (FRA) in Richtung Westen abgehoben. Der Flugplan sieht eine Landung auf dem Aeropuerto Internacional de Tocumen in Panama-Stadt (PTY) für heute Nachmittag um 16:40 Uhr Ortszeit vor. Der Rückflug LH485 startet um 18:45 Uhr Ortszeit in Panama und landet voraussichtlich am morgigen 3. März um 11:35 Uhr Ortszeit in Frankfurt. Lufthansa bietet diese Verbindung ganzjährig fünfmal wöchentlich an.

Panama liegt zwischen Costa Rica und Kolumbien und verzeichnet in den letzten Jahren ein zunehmend starkes Wirtschaftswachstum. Neben dem berühmten Panamakanal sind der bedeutende Bankensektor, die günstige geographische Lage sowie die gute Infrastruktur Gründe für Geschäfts- und Privatreisende in das mittelamerikanische Land zu reisen. Unberührte Strände und eine Vielzahl von Nationalparks mit ihren Regenwäldern, Mangroven und einer einmaligen Unterwasserwelt versprechen Urlaubern einen unvergesslichen Aufenthalt.

Darüber hinaus bietet sich Panama als idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise diverser mittelamerikanischer Länder sowie der karibischen Inseln an. Denn durch ein kürzlich abgeschlossenes bilaterales Codeshare-Abkommen zwischen Lufthansa und Copa Airlines, eine der führenden lateinamerikanischen Airlines mit ihrem Heimatflughafen in Panama-Stadt, gibt es zahlreiche neue Reisemöglichkeiten.

Lufthansa-Passagiere können ab sofort mit dem Lufthansa Star Alliance-Partner Copa Airlines über Panama zu Destinationen in Ecuador, Venezuela, Peru und Costa Rica weiter reisen. Ab dem heutigen Erstflug stehen den Lufthansa-Passagieren somit 73 Ziele von Copa Airlines in Amerika zur Verfügung, die sie zum Teil unter Lufthansa-Flugnummer buchen können. Passagiere von Copa Airlines erhalten im Gegenzug Zugang zum weltweiten Streckennetz der Lufthansa Group mit insgesamt 261 Zielen in 101 Ländern.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Haranni

    Könnte das bedeuten, daß LH Caracas bald nicht mehr direkt anfliegt?
    Gerüchte dieser Art kursieren ja schon lange

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!