Venezuela: Moodys stuft Kredit-Ausblick auf negativ

kapputt

Bevölkerung leidet unter einer unfähigen Regierung (Foto: Archiv)
Datum: 05. März 2016
Uhrzeit: 15:45 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Ratingagentur „Moodys“ hat den Kredit-Ausblick für das südamerikanische Land Venezuela herabgestuft und damit auf die Dauerkrise im erdölreichsten Staat der Welt reagiert. Moody’s bewertet Wirtschaftsunternehmen und Banken nach ihren veröffentlichten Zahlen und beurteilt das Management. Darüber hinaus bewertet das Unternehmen auch Staatsanleihen und hat am Samstag (5.) den Kredit-Ausblick für Venezuela von stabil auf negativ herabgestuft mit der Aussicht, dass sich die hohe Rate an Unsicherheit noch erhöhen könnte.

Kein anderes Land hat bei Staatsanleihen so schlechte Ergebnisse geliefert wie Venezuela. Moody’s spricht von einer Zahlungsunfähigkeit des Landes und hat bereits vor Wochen die Note für die Kreditwürdigkeit des südamerikanischen Landes um zwei Stufen auf „Caa3“ heruntergeschraubt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Wacker

    „Moody’s spricht von einer Zahlungsfähigkeit des Landes“

    Zahlungsfähigkeit ist doch gut!

  2. 2
    DonRWetter

    Weshalb VE von einigen Rating Agenturen auf CCC gestuft wird / wurde ist mir schleierhaft.Für mich gehört bei der Aussicht und Wirtschaftslage da ein glattes und schlechteste Bewertung D hin.Kein DDD oder DD sondern D.
    Von Kreditwürdigkeit kann ja nicht Ansatzweise die Rede sein.
    Die Aussichten sind so besch… . VE ist schlichtweg Pleite und das restlos. Mad Burro und seine Gangsterbande aus dem Miraflores haben so viele Scheinchen ausser Landes auf ihre Konten geschafft das man aus dem Papier daraus die chinesische Mauer 1:1 nachbauen könnte.

  3. 3
    Der Bettler

    Das Land wurde 17 Jahre lang von der Regierung geplündert ,ausgeraubt,verraten und vernichtet,systematisch und gründlich.Wenn ich dann sehe,wie tausende den 3.Todestag von dem mittlerweile vermoderten Chavez begegnen,können sie mich alle mal hier.Was ist mit dem ven.Volk los ? Es kann doch nicht nur an der Mentalität liegen (siehe andere lateinamerikanische Staaten) die
    kriegen doch auch die Kurve,und alle haben denselben El Nino. Seit 14 Tagen nur mehr eine halbe Stunde Wasser um 8 Uhr abends,und keine Besserung in Sicht.Stromausfälle halten sich im Rahmen,sind aber regelmäßig vorhanden.Vom Horror Lebensmittel zu besorgen,will ich erst gar nicht beginnen.Das machen alle mit,alle 30 Millionen,und dann laufen noch 38 % der Regierung nach mit dem baumbewohnenden Anführer und Drogenkartell.Ich komme da nicht mehr mit,vielleicht bin ich schon zu alt.

  4. 4
    Wacker

    Die internationalen Kapitalisten gieren bestimmt schon schmachtend nach Venezuela!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!