Peru: Flugzeug kommt in Cusco von Startbahn ab

peru

Mit Stand November 2014 besteht die Flotte der Peruvian Airlines aus elf Flugzeugen (Foto: PeruvianAirlines)
Datum: 22. März 2016
Uhrzeit: 14:50 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Eine Boeing 737-500 der peruanischen Fluggesellschaft „Peruvian Airlines“ ist am Sonntag (20.) um 11:00 Uhr Ortszeit von der Startbahn in Cusco abgekommen. Alle Passagiere konnten unverletzt evakuiert werden, der Flugverkehr auf dem „Aeropuerto Alejandro Velasco Astete“ wurde temporär ausgesetzt. Nach Angaben des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation (MTC) war ein Vogel in eine der Turbinen geraten, dies hatte zu einem mechanischen Versagen geführt.

Von ihrer Basis in Lima aus bietet Peruvian Airlines Inlandsflüge nach und zwischen Arequipa, Cusco, Iquitos, Pucallpa, Piura, Tacna und Tarapoto an. Als erstes internationales Ziel wurde Ende 2014 La Paz (Bolivien) ins Netz aufgenommen, weitere südamerikanische Ziele wie Santiago (Chile), Iquique (Chile), Bogotá (Kolumbien), Caracas (Venezuela), Guayaquil (Ecuador) sowie La Habana (Kuba) – ebenso wie Miami und New York – sollen bald folgen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    oliriwa

    Was kann man mit Nachrichten anfangen, die unvollständig sind oder nur ein halbes Bild zeichnen. Was sehr interessant wäre zu wissen ist, zumindest für mich, war es beim Startvorgang oder bei der Landung? Die Hauptsache jedoch ist, daß keinem etwas passiert ist und das ist letztendlich gut!

    • 1.1
      Redaktion

      „von der Startbahn in Cusco abgekommen“

      wer lesen kann, ist klar im Vorteil

  2. Der Zwischenfall wurde zwar durch „Fremdeinwirkung“ ausgelöst, der einen kapitalen technischen Defekt zur Folge hatte. Doch resultierte daraus eine Standardsituation, die jeder Pilot immer wieder übt. Aller Wahrscheinlichkeit nach kam das Flugzeug durch Pilotenfehler von der Bahn ab, doch kenne ich den Untersuchungsbericht nicht.

    Wenn beim Takeoff-Run bei Startleistung der Triebwerke eines davon überraschend ausfällt, hier verursacht durch Vogelschlag, zieht der asymmetrische Schub das Flugzeug schlagartig in eine Kurve in Richtung des defekten Triebwerks. Bei niedriger Geschwindigkeit kann man so kaum noch oder gar nicht mehr steuern, weil das Ruder kaum Wirkung hat und die Bugradsteuerung solche Kräfte nicht bewältigt. Da hilft nur sofortiger Startabbruch. Vermutlich war der Pilot etwas zu zögerlich in seiner Reaktion.

    Ab etwa 80-100kn ist lässt sich der asymmetrische Schub gut per Ruder zu kompensieren. Bei mehr als 100 – 120kn wird der Pilot eher mit nur einem Triebwerk starten und nach einer Platzrunde wieder landen, als abzubrechen. Das Unfallrisiko durch Überhitzung der Bremsen, Reifenplatzer, Überschiessen der Startbahn wäre dann zu gross.

  3. 3
    oliriwa

    Cusco hat doch nur eine, was ist es denn jetzt, eine Startbahn oder eine Landebahn. oder kam der Flieger beim Startvorgang von der Piste ab, das z. B. hätte ich schneller kapiert. Ok, geschenkt, kann ich mit leben, aber ein Interpretationsspielraum bleibt trotzdem.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!