Dominikanische Republik: Radius der Tourismusregion Punta Cana erweitert

treet

Der neue Abschnitt der Straße ist 40 Kilometer lang, 8,5 Meter breit, hat zwei Fahrbahnen von je 3,50 Meter und einen Fußweg von 0,75 Meter Breite (Fotos: Access)
Datum: 13. April 2016
Uhrzeit: 17:04 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Ministerium für öffentliche Arbeiten der Dominikanischen Republik hat weitere 40 Kilometer einer Straße in Betrieb genommen, die vom internationalen Flughafen Punta Cana in die Tourismusregion Miches führt. Dort wurde vor Kurzem mit dem Bau eines ersten Resorts der Superluxus-Hotelmarke Four Seasons begonnen. Die Straße verbindet Miches mit Sabana de la Mar, eine Tourismusgemeinde an der Südküste der Bucht von Samaná. Diese steht auf der Liste der „schönsten Buchten der Welt“. Sie ist als wichtigster Ort in der Karibik für die Walbeobachtung bekannt.

gut

Im vergangenen Jahr hat die Regierung bereits einen 80 Kilometer langen Abschnitt der neuen Straße von Punta Cana nach Miches eröffnet. Sie führt an der Küste mit schönen Stränden voller Kokospalmen, natürlichen Seen, Flüssen, Tiefebenen und Hügeln entlang. Die neue Straße Miches-Sabana de la Mar ist Teil des Circuito Vial del Este und auch das letzte Stück der Schnellstraße von Punta Cana nach Sabana de la Mar, die insgesamt 112 Kilometer lang ist.

Der neue Abschnitt der Straße ist 40 Kilometer lang, 8,5 Meter breit, hat zwei Fahrbahnen von je 3,50 Meter und einen Fußweg von 0,75 Meter Breite. Die erlaubte Fahrgeschwindigkeit beträgt zwischen 60 und 80 Kilometer pro Stunde.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gringo

    Kennen die Dominikaner auch die Gechwindigkeitsbeschränkung???
    Wenn ja, wird sie aber nicht befolgt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!