Lateinamerika: Südamerikanische Parlamentariergruppe besucht Argentinien und Bolivien

Datum: 14. Mai 2016
Uhrzeit: 15:55 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Vom 14. bis 27. Mai 2016 wird eine Delegation der Deutsch-Südamerikanischen Parlamentariergruppe unter Leitung des Vorsitzenden, Klaus Barthel (SPD), nach Argentinien und Bolivien reisen. Die weiteren Delegationsmitglieder sind Dr. Philipp Murmann, Erwin Rüddel und Gero Storjohann (alle CDU/CSU), Dr. Simone Raatz (SPD), Dr. André Hahn (DIE LINKE.) und Bärbel Höhn (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN). Die Delegationsreise dient dem Austausch auf parlamentarischer Ebene und der Vertiefung bilateraler parlamentarischer Kontakte. Dazu sind Treffen mit den jeweiligen Parlamentspräsidenten, den Mitgliedern der Partnergruppen und verschiedenen Parlamentsausschüssen in beiden Ländern geplant.

Daneben sieht das Programm Gespräche mit Regierungsmitgliedern: Landwirtschaftsminister Ricardo Buryaile in Argentinien, Bergbauminister César Navarro in Bolivien vor. Fragen der Nachhaltigkeit in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Soziales und Umwelt sollen in beiden Ländern erörtert werden. In Argentinien sollen die Schwerpunkte bei Fragen der politischen Lage nach den Regierungswechseln und auf dem Komplex Agrarwirtschaft/Pestizid- und Herbizideinsatz liegen. Neben der Hauptstadt Buenos Aires sollen daher die Provinzen Santa Fé und Entre Rios besucht werden. In Bolivien wird es hauptsächlich um grundsätzliche Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung, sozioökonomische Aspekte und nachhaltigen Bergbau gehen. Dazu wird die Delegation La Paz sowie das benachbarte El Alto, eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt, und die Departamentos Santa Cruz und Cochabamba besuchen.

Ferner sind Betriebsbesichtigungen, Begegnungen mit Nichtregierungsorganisationen und mit den vor Ort tätigen deutschen Institutionen, wie Goethe-Institut, Deutsche Schulen, politische Stiftungen und DAAD vorgesehen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!