Venezuela: Killer-Kommando erschießt elf Personen

mordrate

Die Todeszahlen übersteigen selbst die blutige Zeit während des Bürgerkriegs (Foto: Archiv
Datum: 30. Mai 2016
Uhrzeit: 13:04 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ein Killer-Kommando hat am Samstag (28.) im südamerikanischen Staat Venezuela elf Menschen ermordet. Nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen ereignete sich das Blutbad im Bundesstaat Trujillo, im Westen des Landes. Alle getöteten Männer waren im Alter zwischen 15 und 76 Jahren, eines der Opfer kolumbianischer Staatsangehöriger (insgesamt drei Teenager). Die Mörder hatten ihre Opfer gewaltsam aus ihren Häusern in einen Hof getrieben und dort mit mehreren Schüssen regelrecht abgeschlachtet. Die Bewaffneten flüchteten unerkannt auf ihren Motorrädern und Autos.

Nichtregierungsorganisationen wie die venezolanische Beobachtungsstelle für Gewalt haben im vergangenen Jahr 27.875 gewaltsame Todesfälle aufgezeichnet (Angaben der Regierung sind nicht glaubwürdig). Dies war ein neuer und trauriger Rekord – die Kriminalitätsrate liegt damit bei 90 pro 100.000 Einwohner und ist mit dafür verantwortlich, dass fast keine Urlauber aus dem Ausland das von einer Dauerkrise gebeutelte Land besuchen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    „Alle getöteten Männer waren im Alter zwischen 15 und 76 Jahren…“. Da fragt man sich unwillkürlich, warum gerade diese Gruppe fast Gleichaltriger…?

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!