Präsidentschaftswahlen USA: Marco Rubio nähert sich Trump an

marco-rubio

Rubio ist der Sohn von Einwanderern aus Kuba (Foto: Archiv)
Datum: 30. Mai 2016
Uhrzeit: 14:08 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Donald Trumps früherer Konkurrent Marco Rubio hat dem Milliardär im Kampf gegen Hillary Clinton seine Unterstützung zugesagt. Rubio entschuldigte sich für persönliche Beleidigungen während einer TV-Debatte, will dem Mogul im Präsidentschaftswahlkampf künftig engagiert zur Seite stehen und nicht als Trumps Vizepräsidentschaftskandidat antreten. Rubio erneuerte/bekräftigte in einem Interview mit dem Sender „CNN“ seine Differenzen mit der Magnat, will aber alles tun, um die Wahl von Clinton zu verhindern.

Marco Antonio Rubio, Sohn kubanischer Einwanderer, ist seit Januar 2011 Senator für Florida im Senat der Vereinigten Staaten. Er trat in der Vorwahl seiner Partei zur Präsidentschaftswahl 2016 an und zog sich, nachdem ihn der im republikanischen Nominierungsprozess Führende Donald Trump in seinem Heimat-Bundesstaat geschlagen hatte, Mitte März 2016 aus dem Prozedere zurück. Rubio gilt als Teil des konservativen Flügels der Republikanischen Partei, lehnt gleichfalls das Verhalten der Regierungen auf Kuba und in Venezuela ab.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Marco Rubio hat nicht nur im Wesentlichen recht gesunde Ansichten, die ich weitgehend teile, er hat vor allem einen brillanten Verstand, wie man ihn selbst unter Nicht-Politikern selten findet. Bei seinen Rededuellen vor 2-3 Monaten hat er mich mehr als einmal mit geschliffenen spontanen Antworten verblüfft, die er in einer Geschwindigkeit von sich gab, dass man sich wirklich fragte wie ein Hirn so schnell und dabei in solcher Qualität arbeiten kann.
    Schade, dass er in dieser Kampagne früh zurückstecken musste! Wirklich fähige Leute werden vom Durchschnittsbürger leider zumeist verkannt, weil sie eben zu anders sind, als man selbst und deshalb erst mal suspekt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!