Argentinien: Außenminister Steinmeier eröffnet Ausstellung „Kulturwelten“

Datum: 03. Juni 2016
Uhrzeit: 18:56 Uhr
Ressorts: Kurznachrichten
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im Rahmen seines Besuchs in Argentinien eröffnet Außenminister Steinmeier heute (03.06.) in der UNESCO-Einrichtung „Villa Ocampo“ die Ausstellung „Kulturwelten – Das Kulturerhalt-Programm des Auswärtigen Amts“. Die Ausstellung zeigt anhand von 13 Projekten u.a. in Afghanistan, Brasilien, Indonesien, Pakistan, Iran, Laos, Mali, Marokko, Mongolei und Myanmar das Engagement der Bundesrepublik Deutschland für die Bewahrung kulturellen Erbes weltweit. Die Ausstellung war u.a. schon im Deutschen Bundestag, bei der Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees in Bonn, in Indonesien, Indien und Iran zu sehen und wird nun dank der Unterstützung der UNESCO bis Mitte Juni in der Villa Ocampo präsentiert, bevor sie in Argentinien an verschiedenen anderen Orten gezeigt wird.

Die Bundesrepublik Deutschland unterstützt im Rahmen des Kulturerhalt-Programms des Auswärtigen Amts seit 1981 die Bewahrung kulturellen Erbes in aller Welt. Bis 2015 wurden mehr als 2.700 Projekte in 144 Ländern mit rund 65 Millionen Euro gefördert. Gestern (02.06.) bereits unterzeichnete Außenminister Steinmeier gemeinsam mit seiner argentinischen Amtskollegin Susana Malcorra eine Vereinbarung über ein „Working Holiday Programm“. Das Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die so eine Chance zu einem vertieften Austausch erhalten. Working Holiday Programme existieren bereits mit Australien, Brasilien, Chile, Hongkong, Israel, Japan, Neuseeland, Südkorea und Taiwan. Mit Kanada besteht eine ähnliche Vereinbarung (Youth Mobility/Experience Canada).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Sie beteiligten sich an Diskussionen, machten mit bei Sport und Tanz und zeigten, wie
    aufgeschlossen und aktiv ältere Menschen am Leben teilnehmen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!