Venezuela: „Verbohrte Politik gefährdet Millionen von Menschenleben“

save

Während das Regime in seinen volksverdummenden Propaganda-Sendungen unwirkliche Fotos und Bilder von überquellenden Supermärkten veröffentlicht, sieht die Realität katastrophal aus (Foto: Twitter)
Datum: 11. Juni 2016
Uhrzeit: 11:31 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Angesichts der desolaten Versorgungslage in Venezuela warnt die Menschenrechtsorganisation „Amnesty International“ vor einer humanitären Krise im erdölreichsten Land der Welt. „Die hartnäckige Leugnung der aktuellen humanitären Krise durch die Behörden, gepaart mit Verweigerung der Bitte um internationale Hilfe, setzen das Leben und die Rechte von Millionen von Menschen großer Gefahr aus“, so „Amnesty International“ nach Abschluss eines Besuchs in Venezuela. Ein Delegation von Amnesty sprach dabei mit Beamten, Nichtregierungsorganisationen, Menschenrechtsaktivisten, Anwälten und Überlebenden von Menschenrechtsverletzungen in Caracas, Guarenas und in Táchira, an der Grenze zu Kolumbien. Nach Worten von Erika Guevara-Rosas, Direktorin „Amnesty International-Amerika“, gibt es im Land einen chronischen Mangel an essentiellen Nahrungsmitteln und Medikamenten.

„Verbohrte Politik gefährdet Millionen von Menschenleben. Eine tödliche Kombination von Nahrungs/Medizinmangel – in Verbindung mit einer astronomisch hohen Kriminalitätsrate, anhaltenden Menschenrechtsverletzungen und einer unausgegoren Politik (die sich lediglich auf den Versuch konzentriert Menschen ruhig zu halten, anstatt auf ihre verzweifelten Hilferufe zu reagieren) – sind das Rezept für eine epische Katastrophe“ , so Erika Guevara-Rosas.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Spart euren Atem,und laßt euch mal was effektiveres einfallen als immer nur Bla,BLa, BLa,und nochmals Bla,Bla bis sich die Hirnhaut verkrümmt.

    • 1.1
      Der Reisende

      Da kann sich nicht viel Hirnhaut verkruemmen den die haben keine !!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!