Argentinien: Kultmusikerin Juana Molina kommt zurück nach Berlin

we

Juana Molina ist eine der originellsten, fantasievollsten und international beliebtesten argentinischen Musikerin der heutigen Zeit (Foto: LAKINO)
Datum: 14. Juni 2016
Uhrzeit: 12:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die argentinische Kultmusikerin Juana Molina ist bereits bekannt als eine der experimentellsten Musikerinnen ihres Landes. Sie vermischt akustische und elektronische Elemente mit ihrem ganz besonderen Gebrauch der eigenen Stimme. Noch ist Juana Molina weder in Deutschland oder Lateinamerika weitläufig bekannt, aber wer schon einmal eines ihrer Konzerte besucht hat, wird diese Erfahrung niemals vergessen. Ihr gleichermaßen frischer wie komplexer Sound hat über Youtube bereits so einige Fans erobern können.

ticket

Desweiteren sind Juanas Auftritte in Deutschland selten und für Musikliebhaber daher außerordentlich empfehlenswert. Es wäre schade, Juanas musikalische Reise in Berlin zu verpassen, das in diesem Sommer als Teil des “Deputamadre Fest” von Lakino organisiert wird. Schon seit 2010 arbeitet Lakino an seinem Ziel, eine Brücke zwischen Deutschland und Lateinamerika zu bauen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!