Brasilianerinnen wollen mehr Sex als Europäerinnen

Datum: 03. Mai 2010
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Mehr als die  Hälfte aller  Frauen aus Brasilien, Mexiko und Venezuela wollen ein besseres Sexualleben. Latinas betrachten Sex als äusserst wichtig und denken Spontanität ist der Schlüssel für ein erfülltes Sexualleben.

Laut einer Studie des Bayer-Konzern, durchgeführt in zwölf Landern, ist Sex für 75 % der befragten Latinas ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Die befragten Frauen in Brasilien, Venezuela und Mexiko fügten hinzu, dass Sex ein „sehr wichtiger Bestandteil“ in ihrem Leben sei. Dem gegenüber spielt nur bei 28 % der Frauen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Saudi Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei und England Sex eine wichtige Rolle in ihrem Leben. Der Anteil der Frauen in Mexiko, Brasilien und Venezuela, die „mehr sexuelle Lust“ verspüren möchten, ist mit 14 Prozent höher als die der europäischen, mit 8 Prozent.

Der Bayer Konzern gab die Studie „El sexo de la mujer moderna“ in zwölf Ländern in Auftrag. Mehr als 12.000 Personen wurden anlässlich der Einführung eines neuen Produktes zur Behandlung der erektilen Dysfunktion über ihr Sexualleben befragt. 44 % der Venezolanerinnen betrachten die Spontanität beim Sex als wesentlich, im Vergleich zu einem weltweiten Durchschnitt von 32 %. Für Frauen aus Lateinamerika ist aufgrund ihrer Kultur das Thema Sex nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, im Gegensatz zu Europäerinnen, die laut der Studie diesbezüglich weitaus freizügiger sind.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!