Venezuela: Gegen Verfassungsputsch – Massive Behinderung vor den Validierungs-Zentren

putsch

Nach Angaben von Juan Pablo Guanipa, Koordinator der Partei "Primero Justicia" im Bundesstaat Zulia, kommt es vor den Validierungs-Zentren zu massiven Behinderungen durch staatliches Sicherheitspersonal und randalierenden Regierungs-Mob (Foto: Mesa de la Unidad Democratica)
Datum: 22. Juni 2016
Uhrzeit: 19:14 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Opposition in Venezuela treibt das Abwahlreferendum gegen den bei einem Großteil der Bevölkerung unpopulären Präsidenten Nicolás Maduro weiter voran. Bis einschließlich Freitag (24.) wird die von den Sozialisten beherrschte Wahlbehörde CNE anhand von Fingerabdrücken und Ausweisen die Echtheit der Unterschriften in 128 Prüfzentren analysieren. Trotz Systemabstürzen und stundenlangen Mittagspausen der Wahlbehörde hat die Opposition bereits am Dienstagnachmittag (Ortszeit) 156.968 Unterschriften validiert (81% der erforderlichen 195.721). In vielen Städten herrschte das totale Chaos, zu den täglichen Warteschlangen vor den Supermärkten gesellten sich bis zu über einen Kilometer lange Schlangen vor den Validierungs-Zentren. Nach Angaben von Juan Pablo Guanipa, Koordinator der Partei „Primero Justicia“ im Bundesstaat Zulia, kommt es vor den Validierungs-Zentren zu massiven Behinderungen durch staatliches Sicherheitspersonal und randalierenden Regierungs-Mob.

protest

„Trotz aller Behinderungen durch das Regime und ihren Helfershelfern haben wir bereits am Mittwochnachmittag (Ortszeit) 100% der Validierung erfüllt. Wir sehen mit großer Schande, wie die Wählerschaft in diesem Land von einem Trick-Regime an der Bestätigung ihrer Unterschriften gehindert wird. Drei Transporteinheiten mit über 100 Personen wurden auf dem Weg zu den Validierungs-Zentren angegriffen, dafür gibt es keine Entschuldigung. Nun, es wird Euch (Regierungspartei) nichts nutzen, die Amtszeit von Nicolás Maduros wird noch in diesem Jahr enden“, so Guanipa.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gringo

    Solche Spielchen waren zu erwarten.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!