Dominikanische Republik: Baní ist die Welthauptstadt der Mango

mango

Der wissenschaftliche Name der Frucht lautet Mangifera (Fotos: Access)
Datum: 30. Juni 2016
Uhrzeit: 15:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Banilejo-Mango überwindet Grenzen. Im vergangenen Jahr wurden nach offiziellen Angaben 2,5 Millionen Kisten in alle Welt exportiert, vor allem aus Baní, der Provinzhauptstadt von Peravia, die landwirtschaftlich geprägt ist und die der in der Dominikanischen Republik sehr beliebten Mangosorte ihren Namen gegeben hat. Derzeit wird die DNA der sieben unterschiedlichen Sorten der Banilejo-Mangos identifiziert, um jene auszuwählen, die die beste Qualität im Geschmack, bei der Faserstruktur und dem Erscheinungsbild bietet. Aufgrund der wachsenden Nachfrage hat die Provinz Peravia, insbesondere Baní, seine Produktion erhöht. Früher waren rund 1.070 Hektar mit Mangobäumen bepflanzt. Heute beträgt die Anbaufläche 3.800 Hektar.

baum

Der wissenschaftliche Name der Frucht lautet Mangifera. Der Baum kommt ursprünglich aus Südasien und wurde Anfang des Jahrhunderts von der Familie Cabral nach Baní gebracht. Der Baum ist robust und erträgt ungünstige Bedingungen, die Baumkrone ist breit und dicht und kann eine Höhe von 25 bis 30 Metern erreichen. Das Fruchtfleisch der Mango kann man zu Süßigkeiten, Marmelade, Säften, Eis, Haarpflegeprodukte, Feuchtigkeitscremes für die Haut verarbeiten. Es ist sehr gesund und der Kaliumgehalt hat eine harntreibende Wirkung. Sie ist für Menschen zu empfehlen, die Flüssigkeit im Körper verlieren müssen.

Die europäische Presse schreibt, dass das britische Königshaus, besonders Prinz Charles von Wales und seine Gattin Camila, Banilejos-Mangos auf dem Markt des Londoner Stadtteils Brixton kauft. Anfangs war es ein Zufall, später aber wurde es wegen des Geschmacks zur Gewohnheit.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!