Ausartende Gewalt in Venezuela: Schüler und Seminaristen verprügelt und entkleidet

mord

Ein Teil der Studenten konnten fliehen, während die Angreifer die fünf Seminaristen verprügelten und entkleideten (Twitter leoperiodista)
Datum: 02. Juli 2016
Uhrzeit: 18:25 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Venezuela ist die Gewalt schon längst außer Kontrolle. Kriminelle Banden und Paramilitärs nutzen die Abwesenheit oder Komplizenhaftigkeit von Sicherheitskräften aus und versuchen die Kontrolle über verschiedene Städte zu erlangen. Es gibt kaum einen Schüler, der nicht schon Raubüberfälle, Plünderungen und Lynchjustiz auf offener Straße erlebt hat. Am Freitagnachmittag (1.) Ortszeit überfielen Mitglieder einer gewaltbereiten Gruppe Schüler auf dem Schulweg, darunter auch Seminaristen der Erzdiözese Mérida. Ein Teil der Studenten konnte fliehen, während die Angreifer mindestens fünf Seminaristen verprügelten und entkleideten.

geferkelt

Nach Angaben des Journalisten Leonardo León waren Chavistas und motorisierte rote Banden (Colectivos) für die Tat verantwortlich. Die radikalen „sozialistischen Unterstützergruppen“ wollten offensichtlich eine Demonstration für die Ehefrau des inhaftierten Oppositionspolitikers Leopoldo López verhindern, Lilian Tintori befand sich zu diesem Zeitpunkt in der Stadt und musste vor dem gewaltbereiten Regierungsmob geschützt werden . Laut Monseñor Baltazar Porras Cardozo, Erzbischof von Mérida, musste einer der Seminaristen in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Reisende

    Was muss denn noch alles passieren ??????????????????????????????????????????

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!