Abwahlreferendum in Venezuela: 18-jähriger Aktivist der Opposition ermordet

jungermann

Diomar Carrasquel wurde von drei Schüssen tödlich getroffen (Foto: Twitter)
Datum: 24. Juli 2016
Uhrzeit: 14:41 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Samstag (23.) ist in der venezolanischen Stadt Puerto Ordaz (Bundesstaat Bolívar) ein 18-jähriger Aktivist der Oppositionspartei „Mesa de la Unidad Democrática“ (Tisch der demokratischen Einheit, MUD) ermordet worden. Nach Berichten der Opposition hatte Diomar Carrasquel im Sektor Unare an einem Marsch zur Unterstützung des Abwahlreferendums gegen Präsident Nicolás Maduro teilgenommen.

ermordet
Demnach hat sich gegen 17:00 Uhr Ortszeit ein Unbekannter dem Protestmarsch genähert und mehrere Schüsse auf Carrasquel abgefeuert. Dieser verstarb noch auf dem Weg in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Mörder des jungen Mannes versteckte sich nach der Tat in einem Haus, wo er von staatlichen Sicherheitskräften festgenommen wurde. „Wieder einmal ist ein junger Venezolaner der kriminellen Gewalt in unserem Land zum Opfer gefallen. Dies geschieht bei hellem Tageslicht unter dem Schutz der Komplizen der Regierung“, klagt Andres Velasquez, Abgeordneter im Bundesstaat Bolívar.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Nur mehr ekelhaft,was in diesem Land passiert und von der Mirafloresbande unterstützt wird.

  2. 2
    Gringo

    Festgenommen, damit er nicht gelyncht wird!!!!!!!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!