Busunfall in Peru: Mindestens 17 Tote und 36 Verletzte

bus-peru

Datum: 04. Mai 2010
Uhrzeit: 13:41 Uhr
Ressorts: Panorama, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bei einem Busunfall in Peru wurden mindestens 17 Menschen getötet und weitere 36 verletzt. Laut Angaben der Polizei stürzte der Bus in einem abgelegenen Gebiet im Norden Perus in einen Abgrund.

Der Unfall ereignete sich auf einer Straße zur Stadt Tarica, in der nördlichen Region Ancash, 450 km nördlich von Lima. Nach Angaben der  Behörden ereignete sich der Unfall in der Nacht von Montag auf Dienstag um 05:30 Uhr Ortszeit. Aufgrund starker Regenfälle kam das mit 70 Personen vollbesetzte Fahreug des Busunternehmens „El Pampino“ bei Kilometer 55 Huarochiri – Sihuas von der Fahrbahn ab, überschlug sich und stürzte einen 200 mtr. tiefen Abhang hinab. Bisher wurden 17 Tote aus dem zerstörten Fahrzeug geborgen, 36 Verletzte wurden in die umliegenden Hospitäler eingeliefert.

Peru gilt als Nation mit einer sehr hohen Unfallrate. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Land mehr als 3.500 Verkehrstote, wie aus einen Bericht des peruanischen Zentrums für Straßenverkehrsforschung hervorgeht. Mehr als 5.000 Menschen wurden laut Polizeistatistik verletzt. Vor allem die Bergstraßen Perus gelten als äußerst gefährlich.

Todesfälle:

01 – Victoria Muñoz Herrera
02 – Teofila Estrada
03 – Lidia Alvites Minaya (55)
04 – Jacinto Saravia
05 – Estrada Salustiana Bobadilla (59)
06 – Fabricio Lopez
07 – Theophilus Vergaray Albujar
08 – Estrada Salustri Bobadilla (59)
09 – Emilia Jacinto Romero (65)
10 – Leonarada Albujar Castillo (58)
11 – Thomas Alvites Castillo (65)
12 – Victor Velasquez Albujar
13 – Furgencia Jacinto Lopez (53)
14 – Lizandro Vega Velasquez (8)
15 – Donata Velásquez Salinas (50)
16 – Versa Albujar Mejia (46)
17 – Valencia Estrada

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!