Lateinamerika: Chile setzt auf Windparks aus Deutschland

energie

Chile setzt auf Windkraft (Foto: TV-Screen)
Datum: 21. August 2016
Uhrzeit: 12:30 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

wpd hat an Chiles historisch größter Ausschreibung für Stromlieferungen teilgenommen und sich im Markt behauptet. Wie das Energieministerium am Mittwoch abend offiziell bekannt gab, erhielten drei teilnehmende wpd Projekte einen Zuschlag. Damit sichert sich wpd sogenannte „Power Purchase Agreements“ (PPA) über 786,8 GWh im Jahr mit 20 Jahren Laufzeit ab 2021. „Das gesamte Team freut sich sehr über diesen großen Erfolg und geht hochmotiviert in die nächste Projektphase“, so wpd Vorstand Dr. Hartmut Brösamle. „wpd wird die Projekte mit einem Volumen von 350 MW nun mit Hochdruck weiter entwickeln – wir haben also viel vor!“

Zu den drei Windenergieprojekten zählen Malleco in der IX. Region (Araucanía) sowie Negrete und Duqueco in der VIII. Region (Bío-Bío). Allesamt liegen somit im Süden des Landes. Der größte Park ist Malleco mit nahezu 260 MW. wpd hat den Schritt nach Chile bereits vor sieben Jahren vollzogen. Eine eigene Niederlassung befindet sich in der Hauptstadt Santiago de Chile. Vor Ort engagiert sich ein 13-köpfiges Team für die Windenergie, das eng mit den Kollegen in Deutschland zusammenarbeitet.

Chile hat sich hohe Ausbauziele im Bereich der Erneuerbaren Energien gesteckt: Deren Anteil am Strommix soll im Jahr 2050 bereits 70 Prozent betragen. Im aktuellen Tender mit 12.430 GWh hat Chile ein beachtliches Volumen ausgeschrieben, auf das Neu- und Bestandsprojekte aller Erzeugungsarten bieten konnten. 84 Unternehmen gaben Gebote über 85.000 GWh ab. Am Ende waren 28 Bieter erfolgreich.

wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und in weltweit 18 Ländern aktiv, der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Das Unternehmen hat bereits Windenergieprojekte mit rund 1.900 Windenergieanlagen und einem Output von 3.600 MW realisiert und plant weitere Vorhaben mit insgesamt 6.700 MW onshore. Darüber hinaus zählt wpd mit diversen Projekten zu den weltweit agierenden Offshore-Entwicklern.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!