Virtuelle Beobachtungsstelle für Schutzgebiete und Klimawandel

amazonien

Die Amazonasregion zeichnet sich unter anderem durch ihre große Biodiversität aus (Foto: amazonprotectedareas)
Datum: 25. August 2016
Uhrzeit: 20:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Amazonien liegt in einer riesigen Tiefebene, die im Norden an die Guyana-Länder grenzt, im Westen an die Kordilleren und im Süden an das brasilianische Bergland. Mit „Amazonien“ wird unter anderem der tropische Regenwald als Lebensraum am Amazonas bezeichnet, dessen Einzugsgebiet eine Fläche von über sieben Millionen Quadratkilometern hat damit ungefähr so groß ist wie Australien. Es erstreckt sich über neun südamerikanische Staaten, wobei die größte Fläche zu Brasilien gehört. Aber auch Französisch-Guayana, Suriname, Guyana, Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru und Bolivien sind am Einzugsgebiet „beteiligt“. Die peruanische Schutzgebietsbehörde SERNANP (Servicio Nacional de Áreas Naturales Protegidas por el Estado) hat am Mittwoch (24.) die erste Beobachtungsstelle für Schutzgebiete und Klimawandel präsentiert. Die virtuelle Plattform liefert künftig Informationen über die einzigartige Region in Südamerika zu vorrangigen Themen wie Ökosystemdienstleistungen, Klimawandel und Bedrohungen, denen sie ausgesetzt ist.

Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien, Suriname, Französisch-Guayana und Guyana sind die acht Länder, die an diesem Projekt mitarbeiten. Von nun an werden die Verantwortlichen jeder teilnehmenden Nation ständig die Plattform aktualisieren, um über aktuelle Daten zu verfügen. Auf über 2,1 Millionen Quadratkilometer Schutzgebiete des Amazonas respektiert die Artenvielfalt keine Grenzen. Im Rahmen dieses Programms werden Peru und Ecuador in den kommenden Tagen die erste binationale Überwachung der Population von Seekühen, Alligatoren und Amazonasdelfinen starten. Alle gesammelten Daten werden in das System einfließen und können weltweit abgerufen werden.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!