Lateinamerika: Schmunzeln über zehn Meter lange Anaconda

anaconda

Seit Tagen kursieren in einigen ausländischen Gazetten Meldungen über eine 400 Kilogramm schwere und zehn Meter lange Anaconda (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 27. September 2016
Uhrzeit: 19:40 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Seit Tagen kursieren in einigen ausländischen Medien Meldungen über eine 400 Kilogramm schwere und zehn Meter lange Anaconda. Die Schlange soll rund einen Meter dick sein und wird als „Sensationsfund“ bezeichnet. Bei Bauarbeiten am Belo Monte-Wasserkraftwerk in Brasilien sollen Arbeiter im vergangenen Februar eine kontrollierte Sprengung am Staudamm durchgeführt und das Tier dabei getötet haben. In Brasilien und anderen Staaten Lateinamerikas wurde über die „gigantische Entdeckung“ nicht berichtet. In den sozialen Netzwerken machen sich die Nutzer lustig darüber, wie einfach es ist, ein „glaubhaftes“ Fake in die Welt zu setzen.

Berichte darüber, dass die 400 Kilo schwere Schlange das größte bisher entdeckte Exemplar einer Anaconda ist, entsprechen ebenfalls nicht der Realität. Vier junge Fischer aus Iquitos haben an den Ufern des Río Momón eine nach eigenen Angaben rund 12 Meter lange Anakonda gefangen, getötet und gegessen. Nach der Tötung legten sich die Männer das riesige Tier um den Hals und machten ein Foto. Mehrere Begleiter drehten einen Film und stellten diesen ins Internet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    rob

    was gibt es doch nur für dumme axxxxxxxxxxxxx auf dieser welt

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!