Dominikanische Republik: Regierung verbietet Export von Rohbernstein und Larimar

larimar

Larimar, ein ungewöhnlich blauer Pektolith vulkanischen Ursprungs (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 31. Oktober 2016
Uhrzeit: 12:26 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Regierung der Dominikanischen Republik hat am Sonntag (30.) den Export von Rohbernstein und Larimar verboten. Die Maßnahme dient nach Angaben aus Santo Domingo „zur Förderung der lokalen Schmuckindustrie“. Laut Angaben des Ministerium für Energie und Bergbau dürfen der Larimar, ein ungewöhnlich blauer Pektolith vulkanischen Ursprungs und Bernstein (gelber Schmuckstein aus fossilem Harz) erst exportiert werden, nachdem sie von lokalen Juwelieren verarbeitet wurden.

Der Verband der Juweliere hatte vermehrt darauf hingewiesen, dass Kleinschürfer die besten Stücke an chinesische und russische Aufkäufer veräußern. Zusammen mit anderen Mineralien werden Larimar und Bernstein unkontrolliert ausgeführt, dem Fiskus entgehen Steuereinnahmen. Laut Statistiken arbeiten 1.200 Bergleute in Larimar-Minen und 2.000 in den Abbaustätten für Bernstein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gringo

    Dann soll er ( Danilo) die Bergleute ordentlich bezahlen,
    die Korruption der PLD bekämpfen und die Politiker nach
    Leistung bezahlen,( + 70.000 Pesos/ Monat). Dann kommt
    keiner auf die Idee, an Russen und Chinesen zu verkaufen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!