Venezuela: Kein Scherz – Neue Radio-Show „La Hora De La Salsa“

deppele

Sozialistischer Discjockey Nicolás Maduro (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 01. November 2016
Uhrzeit: 17:41 Uhr
Leserecho: 6 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Inmitten der politischen und wirtschaftlichen Krise beglückt Venezuelas Präsident Nicolás Maduro das Volk mit einer neuen Radio-Show. „La Hora De La Salsa“ (Stunde des Salsa) bezeichnet Maduro als „Verschmelzung von Musik, Kultur, nationaler und internationale Politik, eine Sendung, die verbindet“. Die Sendung dauert zwei Stunden und wird von Montag bis Freitag (12:00 Uhr Ortszeit) von „Radio Miraflores, der Stimme der Wahrheit“ ausgestrahlt.

„Meine erste Sendung wird am Dienstag (1.) ausgestrahlt. Mit ‚La Hora De La Salsa‘ werden wir ein bisschen von allem haben und werden in der ersten Ausstrahlung erklären, woher der Salsa kommt. Dieses Genre hat viel zu tun mit dem kulturellen Mix unseres Landes“, so das Staatsoberhaupt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Manfred Weber

    Wann wird dieser Kasper in die „Geschlossene“ eingeliefert???

  2. 2
    Martin Bauer

    Diese Form von Irrsinn scheint ansteckend zu sein und mehr oder weniger jeden zu befallen, der links der Sozialdemokratie steht.

  3. 3
    Wolfgang

    Super Idee! Also ich find’s gut, mag auch gute Salsa zu meinen Nachos. Die Merkel sollte sich ein Beispiel daran nehmen, wie waere es mit 2 Std taeglich syrischer Folklore auf Deutschlandfunk?

  4. Der Herr Bauer mal wieder…

    Ich muss Ihnen ja Recht geben, dass es sich da um eine immer weiter um sich greifende Form
    von Irrsinn handelt.
    Aber wo, mit Verlaub, steht denn momentan die Sozialdemokratie??
    Wollen sie die Mehrheit derer, die sich links von deren jetzigem Standpunkt befinden, als genau so
    irrsinnig bezeichnen?

    Na vielen Dank auch, Sie merkwürdiger Zeitgenosse!
    Wenn doch alles im Leben so einfach wäre wie Ihre Stammtischweisheiten !

    • 4.1
      Martin Bauer

      Ich bin kein Facharzt für Nerven- und Geisteserkrankungen. Aber Leute, die ständig per Gesetz Erfolgreicheren etwas weg nehmen wollen, weil sie selber anders zu nicht kommen, stehen allen Gesetzen der Natur entgegen und können im Kopf einfach nicht gesund sein. Wenn sie es wären, würde sie verstehen und akzeptieren dass man sie als gemeine Diebe bezeichnet.

  5. 5
    Gringo

    Kann man das auch beim Schlangestehen hören,
    vielleicht wird man ja satt davon!!!!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!