Honduras: „Air Europa“ fliegt von Madrid nach San Pedro Sula

fluglinie

Neben Lateinamerika will die Air Europa ebenso neue Destinationen in Europa und Asien anbieten (Foto: AirEuropa)
Datum: 29. November 2016
Uhrzeit: 12:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„Air Europa“ wird in den kommenden Jahren verstärkt auf Lateinamerika setzen und neue Destinationen anfliegen. Durch den Abschluss vier neuer Allianzen und den Ausbau drei bereits bestehender werden neue Destinationen angeboten, eine größere Zahl an Inlandsflügen in einigen Ländern und die tägliche Frequenz von bisher weniger stark bedienten Routen werden erhöht. Am 21. November hat Honduras Präsident Juan Orlando Hernández angekündigt, dass die Airline ab April 2017 einen wöchentlichen Flug von der spanischen Hauptstadt Madrid nach San Pedro Sula anbietet. San Pedro Sula ist nach Tegucigalpa die zweitgrößte Stadt in Honduras und liegt etwa 40 Kilometer von der Karibikküste entfernt.

Diese neue Route ist ein wichtiger Schritt für die wirtschaftliche Entwicklung des zentralamerikanischen Landes. Honduras setzt mit dem Entwicklungsplan „Honduras 20/20“ auf den Tourismus, will mit diesem Projekt mehr als 7.000 Arbeitsplätze schaffen und gleichzeitig die Kosten für die Reisenden senken. Im Jahr 2015 hatte Honduras einen Anstieg der Konnektivität mit Spanien von 27,2%, mit dem neuen Flugangebot soll diese Zahl noch erhöht werden. „Air Europa“ setzt für den Direktflug einen Airbus A330-200 ein, der 24 Sitze in der ersten und 275 in der Touristenklasse bietet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!