Wirtschaftskrise Venezuela: Autohersteller Ford stoppt Produktion

autoproduktion-venezuela

Branche hat eine Kapazität von 250.000 Einheiten jährlich (Foto: Archiv
Datum: 21. Dezember 2016
Uhrzeit: 12:10 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der US-Autobauer Ford hat seine Fahrzeugproduktion im südamerikanischen Staat Venezuela ausgesetzt. Nach Berichten lokaler Medien wird diese nicht vor April 2017 wieder aufgenommen. Die betroffene Fabrik beschäftige 2.000 Arbeiter. Mit dieser Maßnahme soll die Produktion der seit Monaten sinkenden Nachfrage angepasst werden. Die venezolanische Automobilindustrie durchleidet die schlimmsten Jahre ihrer Geschichte und produziert nur noch einen Bruchteil ihrer eigentlichen Kapazität. Chavez‘ Traum, Produktionszentrum für ganz Lateinamerika zu werden, musste wie so vieles der traurigen Realität im einst reichsten Land der Region weichen.

Laut einem am Montag (7.) veröffentlichten Bericht des Kfz-Verbandes “Cámara Automotriz de Venezuela” (Cavenez) verzeichnete die Branche zwischen Oktober 2015 und September 2016 die schlechteste Leistung der letzten 14 Jahre und verbuchte einen Rückgang von 95,24% auf insgesamt nur 5.739 Einheiten. Im dritten Quartal dieses Jahres wurden landesweit 2.295 Fahrzeuge produziert – ein Rückgang von 84,54% gegenüber dem gleichen Zeitraum des letzten Jahr (14.848 Einheiten).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Don Ewaldo

    Bei diesen mentalen Geisterfahrern ist jegliche logische Entscheidung unmöglich.
    Ein Kraftakt,jemals wieder eine normale Linie in das Land zu bekommen.
    Nur ein knallharter Schnitt,Frage,von wem,soll das Richten.
    Beispiel HAITI,hat sich bis heute nicht mehr erholt !!!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!