Proteste in Venezuela: Dritte Ladung Papiergeld eingetroffen – Update

kohle

Am Sonntagabend (18.) Ortszeit gab die Regierung "die Ankunft der ersten Lieferung von Papiergeld" bekannt (Fotos: Screenshot YouTub/BancoCentral)
Datum: 27. Dezember 2016
Uhrzeit: 14:48 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am Dienstagmorgen (27.) Ortszeit ist in Venezuela eine weitere Lieferung neuer Banknoten eingetroffen. Dies gab José Khan, stellvertretender Vorsitzender der Zentralbank von Venezuela (BCV), auf seinem Twitter-Account bekannt. Die Sendung bestand aus 710 Kisten mit 35,5 Millionen 500 Bolivare-Scheinen und kam aus Stockholm. Wann die neuen Banknoten in Umlauf gebracht werden, ist nicht bekannt.

Insgesamt erreichten bisher drei Sendungen das Land. Die erste Lieferung (13,5 Millionen der neuen Stückelung ) kam am 18. Dezember ebenfalls aus Stockholm, die zweite mit 11 Millionen Stück am 20. Dezember aus Russland. Es wird erwartet, dass am Donnerstag (29.) weitere 60 Millionen neue Banknoten ankommen.

Update, 28. Dezember

In mehreren Städten Venezuelas ist es zu Protesten der Bevölkerung gekommen. Tausende Personen klagen, dass sie ihre 100 Bolivar-Scheine am 16. Dezember wie von der Regierung gefordert abgegeben und bis heute nicht zurückerhalten haben.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    babunda

    was erwarten die menschen, sie haben diese Verbrecher gewaehlt, jetzt wo das land pleite ist, gibt es keine geschenke mehr zu verteilen, so ist es im kommunismus

  2. 2
    Venezuela

    60 Millionen + eventuell noch mal 60
    macht 4 Scheine pro Kopf
    mehr gibt es nicht zu sagen

    • 2.1
      annaconda

      4 Scheine pro Kopf,ist doch schonmal ein Megaerfolg,damit kann dann jeder 1 kg Tomaten z.b einkaufen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!