Klimafinanzierung soll sich verdoppeln

rekord

Klimaänderung beeinflusst die Gesundheit (Foto: Screenshot TV)
Datum: 10. Januar 2017
Uhrzeit: 18:07 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Bundesregierung strebt an, die deutsche internationale Klimafinanzierung bis 2020 auf vier Milliarden Euro im Jahr zu verdoppeln. Das schreibt sie in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FraktionBündnis 90/Die Grünen. In den Aufwuchs würden alle relevanten Titel des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einbezogen, heißt es darin. Dazu zählten vor allem die Titel für die bilaterale Entwicklungszusammenarbeit, die multilateralen Beiträge, die Sonderinitiativen und die Zivilgesellschaft. Hinzu kämen Beiträge der Internationalen Klimaschutzinitiative (IKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

Auf der Klimakonferenz in Marrakesch im November vergangenen Jahres hatten die Industrieländer das Ziel bekräftigt, ab 2020 jährlich gemeinsam 100 Millarden US-Dollar für die internationale Klimafinanzierung bereitzustellen. Die Bundesregierung geht davon aus, dass mit Hilfe der öffentlichen Klimafinanzierung „auch private Mittel als dritte Säule der deutschen Klimafinanzierung mobilisiert“ würden.

In den vergangenen drei Jahren hätten Indien, Brasilien und Marokko die größten klimarelevanten Gesamtzusagen erhalten, wobei einer ganzen Reihe weiterer Länder ähnlich hohe klimarelevante Volumina zugesagt worden seien, schreibt die Bundesregierung. Abgesehen von der Größe beziehungsweise der Bevölkerungszahl des Empfängerlandes seien für die Zusagen unter anderem der Reformwille, das Engagement auf internationaler Bühne, der Umfang der Treibhausgas-Emissionen sowie die Schwerpunktsetzung im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit ausschlaggebend.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!