Peru: Weltbank genehmigt 85 Millionen US-Dollar

kahlschlag

Schätzungen zufolge werden 12 bis 15 Prozent der weltweiten Emissionen durch Abholzung und den Rückgang der ökologischen Vielfalt in Wäldern verursacht (Foto: Latinapress)
Datum: 12. Januar 2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Weltbank hat am Mittwoch (11.) insgesamt 85 Millionen US-Dollar für die Verbesserung und Ausweitung der Finanzierung von Dienstleistungen, Umweltqualität und zur Stärkung der Wissenschaft, Technologie und Innovation in Peru genehmigt. Die in Washington, D.C. (USA) angesiedelte Weltbankgruppe ist eine multinationale Entwicklungsbank. Die Weltbankgruppe hatte ursprünglich den Zweck, den Wiederaufbau der vom Zweiten Weltkrieg verwüsteten Staaten zu finanzieren.

Mit 40 Millionen US-Dollar finanziert die Organisation die Entwicklung einer besseren Umweltkontrolle im südamerikanischen Land (Dienstleistungen, Verbesserung und Erweiterung der Umweltüberwachung und die Verbreitung von Informationen). Unverhältnismäßige Umweltzerstörung beeinträchtigt die Gesundheit und Produktivität der ärmsten und am stärksten gefährdeten Bevölkerung und verhindert eine nachhaltige Entwicklung. Derzeit leidet die Kontrolle der Umweltqualität in Peru unter schlechten Standards und unzureichenden Kapazitäten hinsichtlich der Überwachung und Analyse. Zugang zu Umweltinformationen sind noch begrenzt und es gibt nur wenige Kanäle für die Bevölkerung, um sich ausreichend zu informieren.

„Dieses Projekt wird dazu beitragen, die Qualitätskontrolle zur Überwachung der Luftverschmutzung und in Wasser und Boden zu verbessern. Dadurch kann eine ökologisch nachhaltige Industrie entwickelt werden, die vor allem die Gesundheit der Schwächsten schützt und möglicherweise einen Populationen-Konflikt verringert“, erklärt Alberto Rodriguez, Direktor der Weltbank für Bolivien, Chile, Ecuador, Peru und Venezuela.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!