Leben am Abgrund in Venezuela: Sechs Tage arbeiten für eine Flasche Speiseöl

kaufen

Eine 900 Milliliter Flasche des aus der Sojabohne gewonnenen pflanzlichen Öls kostet 8.560 Bolívares (Foto: Twitter)
Datum: 21. Januar 2017
Uhrzeit: 17:53 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mit rund 800 Prozent war die Inflationsrate in Venezuela im vergangenen Jahr so hoch wie noch nie. Gleichzeitig schrumpfte die Wirtschaftsleistung um 18,6 Prozent und damit so stark wie seit 13 Jahren nicht mehr. Das einst reichste Land Lateinamerikas steht am Abgrund, ein Ringen um Venezuelas Zukunft ist im Gang. Das einst gefeierte Projekt einer neuen linken Utopie ist schon längst gescheitert, Leidtragende dieses Zustands ist das Volk. Viele Lebensmittel sind nur auf dem Schwarzmarkt erhältlich, der Preis für eine Flasche Sojaöl sorgt in den sozialen Nezwerken für Empörung.

Der Mindestlohn liegt aktuell bei 40.638 Bolívares, eine 900 Milliliter Flasche des aus der Sojabohne gewonnenen pflanzlichen Öls kostet 8.560 Bolívares. Für den Erwerb muss der „normale“ Venezolaner mehr als sechs Tage arbeiten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    traga nikel

    normal müsste die Flasche Öl 2000 Bsf. kosten vielleicht wachen dann die letzten Träumer auf und bewegen ihre A…….. Richtung Miraflor !!

    • 1.1
      Gringo

      Da hilft nur Tabula rasa

  2. 2
    Lobito gris

    Der“ normale“ venezolaner? Ich habe seit 25 Jahren noch keinen gesehen!

  3. Der President bis zum Sekretär, also chavistas, verdienen alle ein Kupfer Chip im Nacken.

  4. 4
    kefchen

    das bloede volk hat ja die roten chavisten erst an die macht gebracht, wo es noch was zu verteilen gab, haben ja alle die haende aufgehalten. ohne blutvergiesen bekommen sie das pack nicht mehr los, wird wie in kuba die halten sich ja bis heute an der macht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!