Panama: Vermisste Touristin tot aufgefunden – Update

bocas

Unter Touristen sind die Bocas neben Panama-Stadt eines der beliebtesten Ziele (Foto: .bocasdeltoro)
Datum: 06. Februar 2017
Uhrzeit: 12:39 Uhr
Ressorts: Panama, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Eine seit mehreren Tagen auf der Isla Bastimento in Bocas del Toro (Panama) vermisste Touristin aus den USA ist am Sonntag (5.) tot aufgefunden worden. Nach Angaben der Behörden war Catherine Johannet am Donnerstag zu einer Wanderung aufgebrochen und galt seitdem als vermisst. Die Leiche befindet sich im Institut für Rechtsmedizin, über die Todesursache wurden bisher keine Angaben gemacht.

Unter Touristen sind die Bocas neben Panama-Stadt eines der beliebtesten Ziele – auf Grund des karibischen Flairs, der malerischen Umgebung und der leichten Erreichbarkeit von Costa Ricas Grenzübergang Sixaola aus. Die Inseln bieten zahlreiche Unterkünfte, vor allem in der Provinzhauptstadt Bocas del Toro ist der Tourismus die bei weitem größte Einnahmequelle geworden.

Update, 7. Februar

Das FBI arbeitet mit den Behörden von Panama zusammen. „Aus Respekt für die Privatsphäre der Familie werden wir keine weiteren öffentlichen Erklärungen bekannt geben“, so die US-Botschaft in Panama City.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!