Südamerikas LGBT-Kulturschaffende treffen sich in Ecuador

festival-small

Datum: 10. Mai 2010
Uhrzeit: 17:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Professionelle Medienleute aus dem spanisch sprechenden Raum treffen sich am 21., 22. und 23. Mai 2010 zum dritten internationalen LGBT-Workshop zu Kulturmanagement und audiovisuelle Medien in Quito, Ecuador. Zu diesem wichtigsten Treffen von LGBT-Kulturmanagern auf dem südamerikanischen Kontinent kommen die Teilnehmer aus elf Ländern ( Argentinien, Bolivien, Chile, Costa Rica, Ecuador, Kolumbien, Panama, Paraguay, Peru, Spanien und Uruguay).

Thema ist Kulturmanagement und emotionale Vielfalt. Ziel des Workshops ist es unter anderem, Neuigkeiten aus dem Bereich Produktion und Organisation Schwul-Lesbisch-Transsexuell-Bisexueller Filmfestivals auszutauschen. Gastgeber ist quitogay.net, der auch gleichzeitig Organisator des LGBT-Filmfestivals “El Lugar Sin Limites” ist. “El Lugar Sin Limites” wird dieses Jahr in fünf Ecuadorianischen Städten stattfinden.

Gerardo José Pérez Meliá, Mitglied der Stiftung “Dreieck” und Direktor des LesGaiCineMad (schwul, lesbisch, transidentisches Filmfestival) in Madrid sagte: “Das Filmfestival “El Lugar Sin Limites” arbeitet auf gleicher Höhe mit anderen internationalen Organisationen aus diesem Bereich und bietet höchstes Niveau für seine Zuschauer. Wir wollen, wenn wir uns im Mai treffen, das der Rest von Iberoamerika sehen kann, dass Quito eine Stadt ist, in der Kultur und soziale Gleichheit eine zentrale Rolle spielt”.

Das dritte Treffen wird von der “Dreieck”-Stiftung (Fundación Triángulo) organisiert und vom spanischen Amt für Entwicklungszusammenarbeit (AECID), dem niederländischen humanistischen Institut für Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern (“Humanistisch Instituut voor Ontwikkelingssamenwerking”, HIVOS) und der “Universidad Complutense Madrid” unterstützt. Weitere Unterstützung kommt von der spanischen Botschaft in Ecuador, dem Kinokomplex Ochoymedio und dem Filminstitut INCINE (Instituto Superior Tecnológico de Cine y Actuación). Der internationale Kulturaustausch fand in den letzten beiden Jahren in Buenos Aires (Argentinien) statt.

Weitere Infos unter: www.cinelgbt.com oder www.elugarsinlimites.net

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!