Peru: Einfacherer und schnellerer Zugang zur Ausgrabungsstätte Kuélap

seil

Die neue Seilbahn ermöglicht einen einfacheren und schnelleren Zugang zur Ausgrabungsstätte Kuélap in der Region Amazonas und wird schnell für steigende Besucherzahlen sorgen (Foto: PROMPERÚ)
Datum: 14. März 2017
Uhrzeit: 12:04 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 2. März wurde unter Anwesenheit des peruanischen Präsidenten Pablo Kuczynski und des Tourismusministers Eduardo Ferreyros die neue Seilbahn nach Kuélap feierlich eröffnet. Der nunmehr schnelle und einfache Zugang zur archäologischen Stätte soll den Tourismus in der Region Amazonas ankurbeln. Im Jahr 2016 besuchten 56.010 Besucher die Festung Kuélap, 54% mehr als noch im Vorjahr. 10.613 dieser Besucher kamen aus dem Ausland.

Der ersten Seilbahn Perus liegen Investitionen in Höhe von rund 20 Millionen Euro (71 Millionen peruanische Soles) zugrunde, sie komplettiert nicht nur die Reiseroute in Nordperu und fördert die touristische Entwicklung der Region, sondern bringt auch positive Auswirkungen auf das soziale und wirtschaftliche Vorankommen der Bewohner der Stadt Chachapoyas und Umgebung mit sich.

Vormals war eine 90-minütige Autofahrt notwendig, um die 32 Kilometer bis nach Kuélap zu überwinden. Die Fahrt mit der Seilbahn dauert lediglich 20 Minuten. 25 Kabinen mit einer Kapazität von jeweils acht Passagieren bedienen die Strecke von vier Kilometern bis zur Festung, die auf 3.000 Meter liegt. Für die Seilbahn wurde modernste Technologie verwendet, jede Kabine verfügt beispielsweise über ein Kommunikationssystem aus Solarpanels und Sensoren zur Messung der Windgeschwindigkeit. Die Unterkonstruktion besteht aus 23 Pfeilern und einem Hochgeschwindigkeitskabel mit einer Länge von 8.200 Metern. Die Durchschnittsgeschwindigkeit während der Fahrt beträgt 6 Meter pro Sekunde.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!