Video Brasilien: Mormonen-Missionar verprügelt Räuber

mormone

Obwohl die Verbrecher mit einer Schusswaffe bewaffnet waren, erlebten sie ihr blaues Wunder (Foto: ScreenshotYouTube)
Datum: 16. März 2017
Uhrzeit: 15:39 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Eine Gruppe von Mormonen-Missionaren aus den USA ist in einer Favela in der brasilianischen Stadt Manaus (Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas) von zwei Räubern überfallen worden. Obwohl die Verbrecher mit einer Schusswaffe drohten, erlebten sie ihr blaues Wunder. Beide erhielten eine Tracht Prügel und zogen es vor, ohne Beute zu flüchten. Der Vorfall ereignete sich am Samstag (11.) und war von einer Überwachungskamera aufgenommen worden.

„Der Missionar hat um sein Leben gefürchtet und dies zum Ausdruck gebracht“, lautete die Erklärung von Eric Hawkins, Sprecher der „Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage“ in Salt Lake City (Utah).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Robert

    Der Missionar hat einfach Glück gehabt. Kein Grund für andere das nach zu machen, wahrscheinlich ist der gläubige Mann nur auf ein paar Anfänger mit Restskrupeln gestossen. Es gibt bestimmt auch genügend Videos wo der Überfallene bei Widerstand einfach erschossen wurde.

  2. 2
    Mark

    und der erste Bulle auf dem Motorrad hat erstmal gemütlich sein Helm abgenommen, schlimm sowas!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!